Webdomination

dominating the web since 2009

QuickCursor – Textfelder Systemweit im bevorzugten Texteditor bearbeiten

Was im Firefox durch das Plugin It’s all Text realisiert wird, erledigt QuickCursor systemweit für fast jedes Eingabefeld und lässt dadurch jeglichen Text im bevorzugten Editor auf dem Mac bearbeiten. Was bei kleinen Formularfeldern weniger Sinn macht, ist beispielsweise im WordPress Backend, auf der Webmail-Oberfläche oder bei längeren Kommentaren sehr angenehm.

QuickCursor

Weiterlesen »

Speicherplatz unter Windows analysieren

Oftmals kann es ganz nützlich sein, einen groben Überblick über die Speicherbelegung eines Datenträgers zu bekommen, beispielsweise wenn auf einer SSD Platz eingespart werden soll. Hier bin ich kürzlich bei Jeffrey auf eine praktische Software gestoßen, die schnell eine aufgeräumte Übersicht der größten Ordner und Dateien einer Verzeichnisstruktur liefert.

RidNacs

Weiterlesen »

AppleDouble und andere Mac spezifischen Dateien auf einer Samba Freigabe ausblenden

Mein kleines Heimnetzwerk besteht hauptsächlich aus Windows Clients, meinem MacBook und einem FreeBSD Server. Serverseitig gebe ich meine Daten via Netatalk (Mac) und Samba (Windows) frei. Nun hat Mac OS die Eigenart, versteckte Dateien in Verzeichnissen abzulegen, welche zwar auf dem eigenen System ausgeblendet werden, unter Windows aber natürlich sichtbar sind. Letzteres hat mich vor allem auf der zentralen Samba Freigabe gestört.

Explorer vorher

Weiterlesen »

Mein WordPress Setup

Nachdem ich her bereits über mein Windows, Mac und Chrome Setup ausführlich berichtet hatte, dachte ich beim heutigen Update auf die neuste WordPress Version, auch mal wieder etwas über das Stück Software zu schreiben, welches mir das betreiben dieses bescheidenen Blogs überhaupt erst ermöglicht. Wie bereits erwähnt, und auch nicht weiter verwunderlich, kommt selbstverständlich WordPress zum Einsatz, welches durch einige Plugins über die Zeit an die eigenen Bedürfnisse angepasst wurde.

Wordpress logo hoz rgb

Weiterlesen »

Einstieg in den Google Reader

Schon länger hat sich der Googlereader bei mir als die zentrale Anlaufstelle meiner RSS-Feeds etabliert. Über die Zeit habe ich nicht nur die Optik an meine Bedürfnisse angepasst, sondern auch einige nützliche Details des Newsreaders kennengelernt. Wer noch nie Googles Feedreader genutzt hat, oder ein paar weitere hilfreiche Tipps sucht, sollte hier also genau richtig sein:

Interface Anpassen:

Wie für Google Produkte typisch, glänzt auch der Reader nicht gerade mit einer ansehnlichen Oberfläche. Was mir bei Gmail weniger ausmacht, empfinde ich beim Googlereader als extrem störend. Zum Glück gibt es einige angepasste Stylesheets, die diesem Umstand entgegenwirken. Mein Favorit ist ganz klar Helvetireader, welcher hier bereits Erwähnung fand.

Vergleich

Weiterlesen »

Bashmarks – Bookmarks für längere Verzeichnispfade auf der Kommandozeile

Ich arbeite viel und gerne mit dem Terminal, kann mir aber nur sehr schwer längere Verzeichnispfade für jede erdenkliche Konfigurationsdatei oder meinen Projektordnern merken. Mit Bashmarks, einem praktischen Shell Script von Huy Nguyen, können Bookmarks für häufig verwendete Verzeichnisse angelegt werden.

Bashmarks_Terminal_Bookmarks (2) 

Weiterlesen »

Steadyflow – Schlanker Download Manager für das Gnome Panel

Nur selten empfiehlt sich der im Browser integrierte Download Manager, besonders wenn es sich um größere Datenmengen handelt. Steadyflow ist ein ganz interessanter Download Manager, welcher sich sehr schön in den Gnome Desktop integriert und genau das macht, was ich von einem schlanken Download Manager erwarte.

steadyflow_download_manager2 

Weiterlesen »

MPlayerX – Eleganter Mediaplayer für den Mac

Schon gefühlte Ewigkeiten setze ich unter Windows zum abspielen sämtlicher Videos den VLC-Medipalyer ein. Unter Mac OS fällt mir die Wahl dank guter Alternativen nicht ganz so leicht – meist kommt hier aber Quicktime + Perian zum Einsatz. Neben den beiden genannten Playern, darf aber auch der MPlayer nicht unerwähnt bleiben, welcher mir als Mplayer OS X Extended bisher am besten gefiel. MplayerX ist eine weitere Alternative auf Basis des Mplayers, welcher mit einem sehr schönem User Interface und komfortabler Bedienung glänzen kann.

MPlayerX (3) 

Weiterlesen »

Nützliche Live CDs zur Administration, Wartung und Reparatur

Auch heute hatte ich mal wieder die Freude, eine neue Festplatte in ein Notebook einzubauen und im Anschluss die alten Daten zu migrieren. Da ich solche Dinge natürlich häufiger für Freunde und Verwandte mache, haben sich bei mir über die Zeit einige nützliche Live CDs für unterschiedliche Zwecke etabliert, die mir die Arbeit erheblich erleichtern. Meine persönlichen Favoriten sind die folgenden:

Weiterlesen »

Chromes Click-to-Play Funktion – Browser Plugins per Mausklick aktivieren

Ähnlich wie das bereits vorgestellte Click to Flash für Safari und Firefox, kann auch Chrome mit Erweiterungen wie Flash Block, Adobes Browser Plugin standardmäßig blockieren und erst mit einem Klick freigeben. In den Developer Versionen von Chrome findet sich allerdings ein solches Feature bereits fest integriert, welches alle installierten Browser Plugins standardmäßig blockieren lässt.

Chrome_Click_To_Play (1) 

Weiterlesen »