Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
WP-Optimize – Datenbank von WordPress aufräumen und optimieren > Empfehlungen, Web, Wordpress

Webdomination

dominating the web since 2009

WP-Optimize – Datenbank von WordPress aufräumen und optimieren

Die Datenbank, in der WordPress seine Daten speichert, kann sehr schnell sehr groß werden. Schuld daran ist unter anderem die mit Version 2.5 von WordPress eingeführte Revisionsverwaltung.

WordPress speichert die Entwürfe (Revisionen) von Beiträgen. So kann man immer wieder auf alte Entwürfe zurückgreifen. Für das Entfernen dieser Entwürfe und anderer Optimierungen gibt es das Plugin WP Optimize von Ruhani Rabin.

Man ruft das Plugin im Admininterface von WordPress per Dashboard / WP-Optimize auf. Dabei bietet einem das Plugin diese Optimierungen an:

wpoptimize_optimieren

Nachdem man die Optimierung vorgenommen hat, prüft man in einer Tabellenübersicht, ob eine Optimierung der Datenbank notwendig geworden ist.

wpoptimize_check

In diesem Fall müssen zwei Tabellen optimiert werden. Also lässt man das Plugin nochmals laufen und wählt dabei “optimize database tables”. Danach erhält man folgendes Bild und hat seine Optimierung erfolgreich vorgenommen:

wpoptimize_optimiert

Meiner Meinung nach ist WP-Optimize ein wichtiges und nützliches Plugin, das die Datenbank schnell und zuverlässig von unnötigem Ballast befreit. Jede WordPressversion sollte mit diesem Plugin ausgestattet sein.

Ähnliche Beiträge:

  1. WordPress Datenbank Backup mit Mysqldumper
  2. SpeedyFox – Firefox Datenbank optimieren
  3. WP Time Machine – WordPress Backup nach Dropbox, Amazon S3, oder FTP
  4. Mein WordPress Setup
  5. WordPress aus der Sicht von Google

Category: Empfehlungen, Web, Wordpress

Tagged: , ,

Autor: Christian

One Response

  1. JodyEmerson sagt:

    It is good that we can get the loans moreover, that opens new opportunities.