Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
URL Shortener auf eigenem Webspace > Empfehlungen, Web

Webdomination

dominating the web since 2009

URL Shortener auf eigenem Webspace

Dank des immensen Wachstums von Twitter, werden auch die Dienste der so genannten Url Shortener immer mehr genutzt. Diese machen aus einer langen URL im Handumdrehen eine kurze, welche auf die ursprüngliche verweist. Klar das man bei einer Begrenzung auf 140 Zeichen in Twitter solch einen Dienst häufig in Anspruch nehmen muss ;)

Durch die Reaktivierung des Blogs von Sascha Ohms wurde ich vor ein paar Tagen auf dessen Script “YAUS” aufmerksam, welches es ermöglicht einen solchen Dienst auf dem eigenen Webspace zu betreiben. Das Featureset entnehme ich an der Stelle mal der Projektseite:

Features:

  • URLs verkürzen
  • MySQL Datenbank
  • Sehr Einfache Anpassung durch CSS
  • Previewfunktion für Links (schlicht ein “p” an den Shortlink hängen)
  • Übernahme von Shortlinks, wenn diese bereits in DB vorhanden sind

Wie auch auf der Seite beschrieben, ist keine Installationsroutine mit enthalten. Dies ist aber nicht weiter schlimm, da die Installation wirklich sehr einfach von statten geht. Trotzdem fasse ich hier kurz zusammen, wie der Installationsprozess abläuft:

Zunächst wird das Archiv entpackt und der Ordner anschließend in ein entsprechendes Verzeichnis auf dem eigenen Webspace hochgeladen. Anschließend tragt ihr in der Datei “config.php” im Ordner “inc” die entsprechenden Zugangsdaten eurer Datenbank ein. In dieser muss übrigens noch von Hand eine entsprechende Tabelle für den Url Shortener angelegt werden. Das dafür notwendige SQL Statement findet ihr im Hauptordner, in der Datei “install”.

sql_insert_yaus

Habt ihr, beispielsweise über phpMyAdmin, den Insert auf eurer Datenbank ausgeführt, so ist das kleine Script auch schon einsatzbereit.

Aus einer langen URl….

yaus_url_shortener_bevore

…generiert YAUS ganz schnell eine kurze Version.

yaus_url_shortener_after

Der Code von Sascha Ohms ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht und ist somit frei anpassbar. Lediglich das Copyright im Footer muss beibehalten werden.

Ich persönlich bin bereits ein Fan des kleinen Bilderuploadscripts von Sascha, worüber ich auch noch berichten möchte. Große Dienste wie Bit.ly oder Tinyurl.com wird das Script bei mir wohl nicht ersetzen. Das ein oder andere mal werde ich davon aber bestimmt trotzdem gebrauch machen können.

Ähnliche Beiträge:

  1. Bilderuploadscript auf eigenem Webspace
  2. Preissuchmaschine auf eigenem Webspace
  3. Tiny Tiny RSS – Feedreader auf eigenem Webspace betreiben
  4. rssLounge – Feedreader für den eigenen Webspace
  5. Web Proxy für den eigenen Webspace

Category: Empfehlungen, Web

Tagged: , ,

Autor: Nils

3 Responses

  1. Sascha sagt:

    Dazu muss natürlich gesagt werden, dass das Script noch im Betastatus ist. Ich möchte als ugnern ausschließen, dass sich dort keine Fehler / Sicherheitslücken drin verstecken.

  2. DerPeter sagt:

    …wird daraus eine kurze Version, sofern die Stammdomain des Shorteners sich dafür anbietet. Imho ist dies bei http://www.webdomination.de niht gegeben ;)

  3. Nils sagt:

    @Peter:
    Auf der Domain würde ich das Script natürlich auch nicht einsetzen :D

    Wäre wirklich nicht grad sehr sinnvoll ;)

    Der Screenshot dient natürlich nur der Präsentation des Scripts…