Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Read it Later – Webseiten später lesen > Empfehlungen, Web

Webdomination

dominating the web since 2009

Read it Later – Webseiten später lesen

read_it_later_bannerIch persönlich arbeite nicht immer an ein und dem selben Rechner. Deshalb ist es für mich sehr komfortabel mittels Xmarks meine gesamten Bookmarks in allen Browsern bzw. an allen Rechnern synchron zu halten. 

Trotzdem hatte ich für ein spezielles Problem nie eine wirklich zufriedenstellende Lösung. Habe ich beispielsweise unterwegs einen interessanten Artikel auf einem Blog entdeckt und möchte diesen erst später zu Hause lesen, so habe ich mir bisher immer ein Lesezeichen für diesen gesetzt. Spätestens wenn ich zu Hause ankomme, habe ich allerdings wieder vergessen, dass ich diesen Artikel noch lesen wollte, und das Lesezeichen geht unter den vielen anderen mit der Zeit vollkommen unter.

Die Lösung:

Für genau diese Problemstellung gibt es allerdings schon seit geraumer Zeit eine wirklich tolle Lösung. Das Addon “Read it Later” für Firefox ermöglicht es, bestimmte Bookmarks zum “später lesen” zu markieren. Hierfür werden die Lesezeichen in einen separaten Ordner abgelegt und können über eine so genannte “Leseliste” verwaltet werden.

read_it_later_list

Zugriff auf diese Liste erlangt man durch ein kleines Icon, welches ich mir direkt neben die Suchleiste gelegt habe. Wie im Screenshot zu erkennen, können die einzelnen Einträge nach bestimmten Eigenschaften, beispielsweise dem Hinzufügedatum, sortiert werden.

Der rote Haken neben dem Titel des Lesezeichens symbolisiert, dass dieses noch nicht gelesen wurde. Direkt daneben befindet sich die Anzeige, wie lange der Eintrag schon in der Leseliste vorliegt.

In den Einstellungen lässt sich genau festlegen, wie viele Bookmarks auf einer Seite angezeigt und in welcher Form diese dargestellt werden sollen. Im Gegensatz zu vorherigen Versionen, kann das Addon mittlerweile aber noch deutlich mehr.

Seiten Offline lesen

Auch einen Offline Modus hat das Plugin zu bieten. Bestimmte Seiten können zusätzlich für den Offline Modus markiert werden. Anschließend steht diese auch ohne eine Internetverbindung zur Verfügung. Dies ist natürlich für mobile Geräte mit limitiertem Datenvolumen oder nicht konstanter Internetanbindung besonders praktisch.

read_it_later_offline

Tastenkürzel

Auch für Liebhaber von Shortcuts bietet das Addon eine Lösung. Hierfür steht in den Optionen ein eigener Menüpunkt zur Verfügung.

read_it_later_shortcuts

Die vordefinierten Kürzel können selbstverständlich auch an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Mittels alt + M wird Firefox beispielsweise in einen Modus versetzt, in welchem jeder angeklickte Link automatisch der Leseliste beigefügt wird.

Social Bookmarking

Auch eine Vielzahl der beliebten Social Bookmarking Dienste werden vom umfangreichen Plugin unterstütz. Über Die Adressleiste des Browsers kann die jeweilige Seite als Bookmark einem oder gleich mehreren dieser Dienste hinzugefügt werden.

read_it_later_social_bookmarking

Lesezeichen Synchronisieren

Ähnlich wie der dienst von Xmarks ist auch Read it Later dazu in der Lage, die abgelegten Lesezeichen Online zu synchronisieren und somit auf mehreren Rechnern gleichzeitig nutzen zu können.

read_it_later_rss

Hierfür ist ein spezieller Account notwendig, welcher allerdings innerhalb weniger Sekunden eingerichtet ist. Eine Möglichkeit die Lesezeichen auf dem eigenen Server abzulegen, wie es Xmarks als Option anbietet, ist hier leider nicht gegeben.

Ist der eigene Account erst einmal eingerichtet, so können die in Read it Later verwalteten Lesezeichen sogar als RSS-Feed abgerufen werden. Der Feed ist standardmäßig öffentlich für jeden zu erreichen, kann allerdings innerhalb der Optionen auch mit einem Passwortschutz versehen werden. Hierdurch wird es ermöglicht, die entsprechenden Bookmarks auch innerhalb eures favorisierten Feedreaders lesen zu können.

Konflikt mit Xmarks

Möchte man seine Lesezeichen auch mit dem Dienst von Read it Later synchronisieren, so gibt es für Nutzer des Xmarks Plugins leider einen kleinen Konflikt, welcher aber mittels weniger Handgriffe schnell umgangen werden kann.

Das Problem besteht darin, dass Xmarks ebenfalls versuchen wird, den Ordner “Read it Later” in eurem Lesezeichen-Menü, online zu synchronisieren. Somit kann es unter umständen zu doppelten Einträgen oder Konflikten beim Abgleich mit den Servern kommen. Allerdings lassen sich in Xmarks spezielle Profile anlegen, in welchen einzelne Ordner von der Synchronisation ausgeschlossen werden können.

read_it_later_xmarks_fix

Hierfür wechseln wir kurzer Hand innerhalb der Einstellungen von Xmarks in den Reiter Profile und gelangen über “My.Xmarks.com” zur Xmarks Webseite. Nach dem Login sollte direkt ein Fenster erscheinen, in dem die Profile verwaltet werden können. Hier kann das vorhandene angepasst, oder ein neues angelegt werden, in welchem der Ordner “Read it Later” ausgeschlossen wird.

read_it_later_xmarks_fix_profile

Ist dieser Schritt vollzogen, so muss dieses Profil anschließend noch in den Xmarks Einstellungen ausgewählt werden. Nun sollte der Konflikt der beiden Addons nicht mehr auftreten.

Fazit

Mittels Read it Later konnte ich meinen Firefox um eine weitere nützliche Erweiterung bereichern. Das Plugin ermöglicht es mir, zwischen Artikeln, die ich später noch lesen möchte, und normalen Lesezeichen zu unterscheiden. Die zusätzlichen Features, wie die Online Synchronisation und der RSS-Feed, sind nach dem kleinen Workaround schnell eingerichtet und ebenfalls eine sinnvolle Erweiterung.

Synchronisiert ihr eure Lesezeichen auch online, oder verwaltet ihr eure Bookmarks auf einem anderen Weg?

Ähnliche Beiträge:

  1. Readability – Webseiten einfacher lesen
  2. GooReader – Google Books auf dem Desktop lesen
  3. Notes For Later – Links und Text zum später Lesen an die eigene E-Mail-Adresse senden
  4. Firefox Bookmarking Guide
  5. Intelligente Ordner im Firefox nutzen

Category: Empfehlungen, Web

Tagged: , ,

Autor: Nils

5 Responses

  1. ach1m sagt:

    Super Artikel, Spitzenidee! Aber ein paar Links wären noch ganz interessant! =)

  2. Markus E sagt:

    Eine Erweiterung, die sich scheinbar echt lohnt!
    Das Problem kennt man ja sehr gut!

    Ich hab bisher auch diese halb professionelle Lösung mit Xmarks gehabt. War auch nie richtig zufrieden.

    Jetzt synchronieren sich zwar 2 Plugins und die Startzeit vom FF dauert auch weitere 2-3 Sekunden länger.. Aber das sind wir ja gewohnt

  3. Nils sagt:

    @ach1m: Was für Links meinst du genau? Die jeweiligen Projektseiten habe ich ja bereits verlinkt.

  4. Daniel sagt:

    Ich benutze auch diese Art, wie du sie beschrieben hast. Ich habe meine Read It Later Liste und Xmarks. Ich synchronisiere Read It Later aber nicht selbst, sondern nehme einfach Xmarks. Dann treten auch keine Probleme auf.

  5. dimach sagt:

    super Artikel! Praktisches Plugin!

    Genau nach so etwas hab ich gesucht. Danke für den Hinweis. Das wird meine bookmarks erheblich entlasten ;-)