Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Focus Booster- Produktivität mit Hilfe der Pomodoro Technik verbessern > Empfehlungen, Software

Webdomination

dominating the web since 2009

Focus Booster- Produktivität mit Hilfe der Pomodoro Technik verbessern

focus_booster_head

In diesem kleinen Artikel geht es nicht nur um die Vorstellung der Air Anwendung Focus Booster gehen, sondern auch um die Technik, die hierbei zum Optimieren bestimmter Arbeitsabläufe verwendet wird. Diese nennt sich Pomodoro und wurde in den späten 80ern von Francesco Cirillo entwickelt. Pomodoro ist Spanisch und heißt übersetzt Tomate.

paper Die Idee hinter dieser Technik ist zumindest in seinen groben Zügen schnell erklärt. Wichtige Aufgaben werden am Anfang des Tages nach ihrer Dringlichkeit aufgelistet und dann hintereinander in 25 Minuten Abschnitten abgearbeitet. Jeder dieser Abschnitte nennt sich Pomodoro. Zwischen den einzelnen Zeitfenstern wird eine fünfminütige Pause eingelegt, in welcher sich nicht mit dem beschäftigt wird, was irgendwie mit der zu erledigenden Arbeit in Verbindung gebracht wird. Nach vier Pomodoros wird die Pause auf eine halbe Stunde verlängert.

Es ist wichtig, dass während der einzelnen Abschnitte keine anderen Aktivitäten erledigt werden. Es soll sich immer voll und ganz auf die aktuelle Aufgabe konzentriert werden. Welche Sonderregelungen es hierbei noch gibt, erklärt die detaillierte Anleitung, welche auf der Webseite heruntergeladen werden kann.

Hat man sich erst mal an diese Technik gewöhnt, so kann dies die Produktivität enorm steigern. Auch zu bewältigende Projekte, ob allein oder im Team lassen sich hierdurch einfacher abschätzen und in gewisse Abschnitte unterteilen. Empfehlenswert ist die Pomodoro Technik beispielsweise auch für Studenten, welche hierdurch ein deutlich besseres Lernpensum erreichen können.

Nachdem ich die Grundlagen erklärt habe, kommt jetzt noch ein passender Softwaretipp dazu. Ursprünglich nutzte der Erfinder zum Messen der Zeitfenster immer eine kleine Eieruhr in form einer Tomate (daher auch der Name).

Wer dem digitalen Zeitalter gerecht werden möchte, der findet auch eine passende Adobe Air Anwendung, welche genau diese Aufgabe erfüllt. Focus Booster macht nichts anderes, als die einzelnen Pomodoros zu messen und anhand eines Fortschritstbalkens zu visualisieren.

focus_booster

Der Fortschrittsbalken färbt sich über die Zeit langsam vom ursprünglichen Grün zu Rot.

focus_booster_time

focus_booster_time2

Sind die 25 Minuten um, so macht dieser mit einem kleinen akustischen Signal auf sich aufmerksam.

focus_booster_reverse2

Auch die anschließende Pause von fünf Minuten misst das kleine Tool direkt im Anschluss. Es kann in den Optionen ebenfalls konfiguriert werden, wie lange die einzelnen Zeitfenster und Pausen dauern sollen.

focus_booster_options

Wer sich also mal mit der Pomodoro Technik auseinandersetzen will, findet mit Focus Booster eine schöne Unterstützung, die sich natürlich besonders für die Arbeit am PC eignet.

Ähnliche Beiträge:

  1. Focus Booster – Aufgaben effizienter erledigen
  2. Technik, die begeistert I – Roboterschlange
  3. Das Inbox Zero Konzept mit Hilfe von Gmail perfektionieren
  4. Defragmentierung der Festplatte mit Hilfe eins Screensavers
  5. Arbeitsschritte mit Hilfe von DoItAgain automatisieren

Category: Empfehlungen, Software

Tagged: , ,

Autor: Nils

4 Responses

  1. Jack sagt:

    Hm, danke für den Tipp. Ich werde es mal testen. Ich habe auch immer solange ein Motivationsproblem, bis daraus ein Zeitproblem wird… ;)

    Gruß
    Jack

  2. [...] ausgewählte Artikel über die Pomodoro Methode und Pomodoro Software Toolblog Webdomination [...]

  3. [...] ausgewählte Artikel über die Pomodoro Methode und Pomodoro Software Toolblog Webdomination Golem 15. Juli 2010, 06:16 Uhr [...]

  4. [...] ausgewählte Artikel über die Pomodoro Methode und Pomodoro Software Toolblog Webdomination [...]