Webdomination

dominating the web since 2009

PDF Links direkt im Google Docs Viewer öffnen

Oftmals werden umfangreiche Dokumentationen, Handbücher etc. im Netz direkt als PDF verlinkt. der Adobe Reader interagiert hierbei direkt mit allen gängigen Browsern und zeigt diese direkt im Browserfenster selbst an. Ist die Datei aber etwas größer, so muss erst gewartet werden, bis diese komplett heruntergeladen wurde, um auch alle Seiten betrachten zu können. Zudem verhält sich gerade der Adobe Reader bei großen Dokumenten im Browser leider sehr träge.

Möchte man dieses Problem umgehen, dann bietet gPDF eine einfache aber sehr intuitive Lösung. Die für Chrome und Firefox erhältliche Erweiterung scannt geöffnete Webseiten nach verlinkten PDF-Dokumenten und modifiziert den Link so, dass diese direkt mit dem Google Doc Viewer angezeigt werden.

pdf_link 

Dieser stellt PDFs nicht nur übersichtlich und schnell dar, sondern erspart auch noch den gesamten Download des Dokuments, möchte man beispielsweise direkt an das Ende des PDFs springen.

pdf_viewer

Gerade wenn nicht eine überdimensionierte Breitbandanbindung zur Verfügung steht, stellt gPDF einen attraktiven Ersatz zur herkömmlichen Methode dar. Mit meiner Light DSL Anbindung profitieren ich auf jeden Fall erheblich von diesem Plugin ;)

Das ganze gibt es übrigens auch als Greasemonkey Skript. So kommen auch Nutzer von Opera und Safari auf ihre Kosten.

Ähnliche Beiträge:

  1. Dateien per Desktop Anwendung auf Google Docs hochladen
  2. Thunderbrowse – Webseiten direkt in Thunderbird betrachten
  3. Cloud Drive – Drag and Drop Upload für Google Docs als Windows Gadget
  4. Firefox und Chrome – Mehrere Links gleichzeitig öffnen
  5. Insync – Google Docs Synchronisation als Dropbox Alternative

Category: Empfehlungen, Firefox, Web

Tagged: , ,

Autor: Nils

4 Responses

  1. Didi sagt:

    Eine wirklich schöne Erweiterung. Auch für größere Breitbandanbindungen zu empfehen. Dieses Add-On ist bei jetzt fester Bestandteil meines FF.

  2. Eric sagt:

    Die Fähigkeiten des Google Docs Viewers sind doch recht beschränkt. Eine vielzahl von PDF Dokumenten wird falsch dargestellt.
    z.B: http://www.taschendirekt.de/blog/wp-content/pdf/taschen-shop-news.pdf
    Wenn man das Doc im Adobe Reader öfften ist alles schön, aber im Google Docs Viewer ist es unbrauchbar.
    Gruss

  3. Daylogs sagt:

    Inzwischen hat der Doc Viewer die Kinderkrankheiten wohl überstanden… Gerade bei exotischen Dateiformaten ist er für mich eine echte Alternative zum lokalen Office geworden.

  4. Gola sagt:

    Hammer, das Plugin mit Firefox gekreuzt ist Gold wert, vielen vielen Dank für den Tipp :-)