Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
DNS Jumper – Schneller Wechsel des DNS Servers unter Windows > Empfehlungen, Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

DNS Jumper – Schneller Wechsel des DNS Servers unter Windows

Selbst technisch nicht ganz so versierte Leser werden mit Sicherheit in irgendeiner Form von Googles neuem Public DNS Server erfahren haben. Möchte man beispielsweise diesen in Windows nutzen, reicht ein entsprechender Eintrag in den Netzwerkeinstellungen und alle DNS Anfragen werden an den alternativen Server gesendet. Über Vor- und Nachteile eines alternativen DNS Servers möchte ich hier allerdings nicht weiter eingehen. Viel mehr wollte ich kurz auf das portable Tool DNS Jumper hinweisen, mit welchem die DNS Einstellungen unter Windows mit nur einem Klick geändert werden können.

DNS-Jumper

Dieser beinhaltet bereits bekannte Server wie den von Google oder den des Open DNS Dienstes. Eine Auflistung aller IP-Adressen zu den jeweiligen Profilen steht in der beigefügten Readme Datei.

Vorteil ist hierbei natürlich, dass das Merken oder Nachschlagen der entsprechenden IP-Adresse des Servers entfällt und der Zeitaufwand somit etwas reduziert wird. [via]

Ähnliche Beiträge:

  1. Schneller Wechsel von Windows Profilen mit Quick Config
  2. Schneller Wechsel der Explorer Ansicht in Windows Vista und 7
  3. Aero Oberfläche unter Windows Vista / 7 Home Basic aktivieren
  4. Aero Snap unter Windows XP und Vista
  5. Mighty Box – Quicksilver Feeling unter Windows

Category: Empfehlungen, Software, Windows

Tagged:

Autor: Nils

18 Responses

  1. velociraptor sagt:

    Es ist einfach aber nicht so bekannt , Ich habe die code nicht geschützt damit jeder sehen kann ;)

  2. Didi sagt:

    Ich habe mich mit diesem Thema bisher nicht auseinandergesetzt. Bedeutet “Dns Default” die Rückkehr zu der vorherigen üblichen Einstellung? Was bedeutet dahinter “Wsh”? Könntest Du auch “Level 3″ und “Open NIC” kurz erläutern?

  3. Nils sagt:

    @Didi: Das Kürzel Wsh steht für Windows Scripting Host. Diesen kannst du über den Button aktivieren oder eben deaktivieren. Der DNS Jumper nutzt für die Änderung der DNS Einstellungen diese Schnittstelle.
    Level 3 und Open Nic sind beides öffentliche DNS Server. Level 3 könntest du eventuell von Rapidshare kennen. Konnte da früher als alternativer Download Server ausgewählt werden. ;)
    Mit Dns default liegst du genau richtig. Du nutzt dann wieder den DNS Server deines ISPs.

  4. Didi sagt:

    Vielen Dank!

  5. Denis-l sagt:

    moin
    was bringt es DNS Server zu wechseln ?

  6. Nils sagt:

    @Denis-l: Das kann verschiedene Gründe haben. Beispielsweise Geschwindigkeitsvorteile oder eine individuelle Konfiguration.

  7. Didi sagt:

    Unter dem Og. Link “Googles neuem Public DNS Server ” lese ich “Da ein Nutzer im Verlauf eines Tages schon einmal leicht viele hundert solcher DNS-Anfragen auslöst während er im Netz unterwegs ist, könnte das tatsächlich einen Vorteil bringen. Normalerweise übernimmt diesen Dienst der Internet-Zugangsanbieter, bei dem man ist.”

    Wenn Google diesen Dienst nun übernimmt: Bringt dies ein Stück weit Anonymität gegenüber dem eigenen Provider?

  8. Nils sagt:

    @Didi: Ja, zumindest schickst du deine DNS Anfragen nicht mehr an die Server deines ISPs. Ist somit ein kleines Stück weit Anonymer und du umgehst so natürlich eventuelle Filter ;)

  9. Didi sagt:

    Dann lag hier bei bei bei Albrechts Tochter ein weiteres Informationsdefizit vor.

  10. Didi sagt:

    Klicke ich auf “Google DNS”, erscheint ein Fenster mit dem Hinweis, dass DNS gewechselt worden sei. Das Fenster “DNS default” bleibt hell und das Fenster “Google DNS” bleibt weiterhin schwarz hinterlegt.

    Wurde tatsächlich zu Goggle gewechselt?

    Klicke ich danach auf “DNS Default” erscheint die Meldung, “DNS settings are default”. Die Fensterfarben selbst ändern sich nicht. Haben sich die Einstellungen tatsächlich erneut geändert?

  11. Nils sagt:

    @Didi: Einfach mal “ipconfig /all” in die Konsole eingeben. Da wird dir auch die DNS Konfiguration angezeigt. Googles Public DNS sollte die IP 8.8.8.8 oder 8.8.4.4 haben ;)

  12. Didi sagt:

    Hi Nils, werde ich machen, sobald ich nach Weihnachten wieder am heimischen PC sitze. Frohes Fest!

  13. Didi sagt:

    Die Eingabe funktioniert bei mir nicht: Die Konsole öffnet sich einen Moment und schließt sich sofort wieder, ohne dass man in diesem Bruchteil einer Sekunde etwas ablesen kann.
    Müsste man die externe (öffentliche) IP nicht z. B. über “wieistmeineip.de” ablesen können? Dort hat sich die IP jedoch nach dem Klick auf Googles DNS nicht geändert.

  14. Nils sagt:

    Du hast den Befehl vermutlich direkt unter “Ausführen” eingegeben? Starte zunächst einmal die Konsole und gib dann den Befehl ein: win+r -> cmd -> ipconfig /all
    Dann sollte es funktionieren ;)
    Mit deiner öffentlichen IP hat der DNS nichts zu tun. Der DNS-Server wandelt lediglich die angefragten Domains, beispielsweise google.de, in die entsprechende IP-Adresse um (das ganze natürlich auch umgekehrt). An deiner IP kannst du deshalb einen geänderten DNS-Server nicht ausmachen – die bekommst du weiterhin von deinem ISP zugewiesen.

  15. Didi sagt:

    Hat geklappt! Das Tool wechselt ordnungsgemäß den DNS-Server. Vielen Dank für Deine Hilfe.

  16. velociraptor sagt:

    Neue Version von Dns jumper (v1.0.3) veröffentlicht

    Autor: Velociraptor , BlueLife
    Coder: BlueLife
    http://www.sordum.com

    was ist neu:
    1.Sie können Ihre Netzwerkkarte wählen
    2.Sehr individuell , zum beispiel ; sie können einen DNS hinzufügen oder löschen
    3.Sie können die Sprache ändern (Bearbeiten DnsJumper.ini )
    4.Programm testet DNS-IP and misst ihre Reaktionszeit
    5.Flush DNS-Button hinzugefügt
    6.schnellste DNS-Test button hinzugefügt (Program Tests Reaktionszeiten und schreibt am besten ein)

    Homepage:
    http://www.sordum.com/?p=2752

    herunterladen:
    http://www.sordum.com/indir/download.php?fname=./download3/dnsjumper_v1.0.3.rar

  17. Marcus sagt:

    Tool klappt ganz gut. Werd es auch meinen Kunden empfehlen.

  18. velociraptor sagt:

    Dns jumper v1.04

    [IMG]http://img10.imageshack.us/img10/8016/jumpernew.png[/IMG]

    [COLOR="Red"][B]What`s New:[/B][/COLOR]

    1. [COLOR="DarkGreen"][ Fixed ][/COLOR] – Antivirus “False Positive” Problems (No UPX and No more False Positive)
    2. [COLOR="DarkGreen"][ Fixed ][/COLOR] – Doesn’t work on some Vista / windows 7
    3. [COLOR="DarkGreen"][ Fixed ][/COLOR] – Doesn’t work on some x64 systems
    4. [COLOR="DarkGreen"][ Fixed ][/COLOR] – Doesn’t work on PE (Preinstalled) Environment
    5. [COLOR="DarkGreen"][ Fixed ][/COLOR] – Doesn’t recognise some Wlan Cards
    6. Update function added (Press i – info button and then press Update check button)
    7. Backup and restore added (if Dns jumper v1.0.4 First time run, Automatically back up your dns settings) , if you want to restore your settings select Restore (under choose a free DNS Service) and Press apply button
    8. Languages preinstalled
    9. fastest DNS – a bit improved
    10. More Dns (17 to 32) 15 new
    11. No problem with USB modems (till now)
    12. cmd suport added
    13. if dns jumper doesn’t recognise your Network card (very rare) can still change dns server settings (choose all Network Cards and press Apply dns button)
    14. German Language added
    15. a few minor visual changes

    CRC32: 4703E887
    MD5: 35E94061CA67104D2B01EFF076384384
    SHA-1: 50F16FEED61CB948360BC81974DE57579023FB81

    [B]Dns jumper is Portable and Freeware[/B]

    Download:
    http://www.sordum.com/dns_jumper/downloads.php

    Homepage:
    http://www.sordum.com/?p=4573