Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Prism HUD – Minimalistischer System Monitor für Windows > Empfehlungen, Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Prism HUD – Minimalistischer System Monitor für Windows

Gestern habe ich noch über das Tool “Whats My Computer Doing” gesprochen, da lese ich heute von einem System Monitor, welcher einem ähnlichen Zweck dient, dafür aber für den Dauerhaften Betrieb im Hintergrund ausgelegt ist.

Genauer gesagt blendet die Software Prism HUD immer dann kleine Benachrichtigungen ein, wenn ein bestimmter Prozess eine gewisse Last auf das System ausübt. Ab welchem Schwellenwert dies geschehen soll, kann in den Optionen frei definiert werden.

prism_hud_einstellungen 

Die bunten Felder in der Ecke stellen die drei Bereiche dar, in denen die Benachrichtigungen eingeblendet werden. Diese können frei auf dem Desktop verteilt werden. Infos zur Auslastung von Prozessen, CPU, RAM, HDD und Netzwerk lassen sich hier ein- oder ausschalten.

prism_hud

So sieht das Ganze dann bei mir aus, wenn ich Firefox und TweetDeck gleichzeitig starte. Festplattenaktivität, Speicherverbrauch und CPU Auslastung werden für einen kurzen Moment eingeblendet bzw. solange diese das System belasten. Darunter kann der Prozentuale Anteil der einzelnen Prozesse abgelesen werden.

Auf Themes muss bei Prism HUD aktuell leider verzichtet werden, auch wenn diese wirklich wünschenswert wären. Lediglich eine farbliche Anpassung der einzelnen Kategorien kann bisher vorgenommen werden. Trotzdem eine nette Spielerei, sogar mit einem gewissen Mehrwert ;)

Ähnliche Beiträge:

  1. Glint – Umfangreicher System Monitor für Windows mit remote Funktion
  2. DesktopInfo – Conky ähnlicher System Monitor für Windows
  3. Notifications mit Growl für Windows
  4. System Silencer – Aktionen ausführen wenn das System länger inaktiv ist
  5. Bend – Minimalistischer Texteditor für Windows

4 Responses

  1. JürgenHugo sagt:

    Ooch – keine Themes, schade. Grummel. Ich werd´s aber trotzdem probieren. Weil du das so schön beschrieben hast – und weil mir der Name “Prism HUD” gefällt :mrgreen:

    So bin ich nun mal – ich laß mich da auch von Bauchgefühlen leiten. Sowas ähnliches such ich noch für Snow Leopard. Hast du da keinen heißen Tip?

    Ich hab zwar schon ein paar Monitor-Tools für OS X angetestet, so ganz richtig passt mir aber noch keins. :-P

  2. JürgenHugo sagt:

    Nö, das gefällt mir doch nicht. Die Farben sind mir zu, zu… auf jeden Fall mag ich die nicht. So. :-P

  3. Nils sagt:

    Die Farben kann man ja sogar noch anpassen ;)
    Für OS X -> Nerdtool vielleicht?
    http://stadt-bremerhaven.de/gastbeitrag-nerdtool/

  4. JürgenHugo sagt:

    Danke Nils – bei Nerdtool werd ich mal gucken. Ich hab aber heute Nacht auch ein Tool gefunden, was mir ganz gut gefällt – läuft 1A unter Snow Leopard. Es heißt: XRG – und kostet nix! :mrgreen:

    Ich tu mal den Link rein, vielleicht kennts ja irgendein Mac User noch nich:

    http://www.gauchosoft.com/Software/X%20Resource%20Graph/

    Das wird schon alles klappen bei mir und dem “Zweit”mac – jeden Tag ein bißchen besser. :-P Berührungsängste hab ich ja nich.