Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Schönere Tab-Vorschau in Firefox aktivieren > Empfehlungen, Firefox

Webdomination

dominating the web since 2009

Schönere Tab-Vorschau in Firefox aktivieren

Viele werden das versteckte Feature wohl schon kennen, aber ich wollte es hier dann doch nochmal aufgreifen, nachdem ich bei Perun darauf aufmerksam gemacht wurde. Was vorher meist nur mit mittelmäßigen Plugins realisiert werden konnte, kann jetzt einfach über die about:config im Firefox von Haus aus freigeschaltet werden.

firefox_tab_preview_aboutconfig 

Im Filter kann einfach preview eingegeben werden und es sollte an zweiter Stelle “browser.ctrlTab.previews” auftauchen. Mit einem Doppelklick wird dessen Wert auf true gesetzt. Anschließend wird beim Umschalten auf einen anderen Tab mittels der Tastenkombination strg + tab ein kleines Vorschaufenster erscheinen.

firefox_tab_preview

Bei Bedarf kann dieses auch noch vergrößert werden, wodurch ein Tab beispielsweise auch per Maus aufgerufen werden kann.

firefox_tab_preview_extended

Als zusätzliches “verstecktes” Feature finde ich diese Vorschau ganz nett. Standardmäßig wollte ich mir die etwas wuchtig geratene Anzeige dann aber doch nicht antun. Aber ich bin ja eh fast ausschließlich Chrome Nutzer geworden ;)

Ähnliche Beiträge:

  1. Firefox Tab Vorschau in der Windows 7 Superbar aktivieren
  2. Tab Progress Bar – Firefox 3.7 Feature schon jetzt nutzen
  3. Chromes Click-to-Play Funktion – Browser Plugins per Mausklick aktivieren
  4. Checkboxen zur Auswahl mehrerer Dateien nutzen
  5. Aero Oberfläche unter Windows Vista / 7 Home Basic aktivieren

Category: Empfehlungen, Firefox

Tagged: , , ,

Autor: Nils

2 Responses

  1. JürgenHugo sagt:

    Ich hab noch nie zwischen Tabs mit strg + tab hin und hergeschaltet – das mach ich mit der Maus viel fixer.

    Und wenn ich mehrere Tabs auf hab, bekomme ich mit dem Add-On “Tab-preview” bei Mouseover schöne, in der Größe passende “Bildchen”. Die gewünschte Größe kann man ja einstellen. So mach ich das – allerdings hab ich auch nich 50 Tabs auf wie viele? – sondern meistens nur ein paar. :mrgreen:

    Und ich bin ja so´n Tastatur-Muffel. Lieber schieb ich mit der Maus rum. Wenn man die richtige hat und die schön schnell eingestellt hat (bei mir ca. 5 mm Mausbewegung für einmal den Screen ganz hoch beim 24″ 1920×1200), dann “fluppt” das auch richtig.

    Langsame Mäuse sind mir ein Gräuel – find ich furchtbar. Deswegen würde ich auch nie am Mac diese MagicMouse benutzen – selbst in der schnellsten Einstellung braucht die noch 3 cm. Hab ich hier in Shop ausprobiert.

    Der Verkäufer war von meinem Kommentar: “Solange die wie eine Schnecke kriecht, ist das Schrott – taugt höchstens für die Vitrine” etwas überrascht… :mrgreen: Er war wohl eher wohlwollende Fanboys gewohnt, als so kritische Nörgler wie mich… :-P

    Und Chrome benutze ich auch weiterhin nur so zum probieren. Und schreib mir die SunSpider Werte zum Spaß sorgfältig auf. Und wenn Opera 10.50 einigermaßen stabil läuft, dann werde ich Opera öfters einsetzen. So – jetzt weißtest. :-P

  2. Luca sagt:

    Woher man das wissen soll?!?

    Aber vielen Dank für den Tipp.

    EDIT: funktioniert unter Arch Linux x64 mit Openbox nicht. Mist eben. Btw war das standardmäßig aktiviert bei mir!