Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
2010 März > Seite 2 > Archiv > Webdomination

Webdomination

dominating the web since 2009

Miro Video Converter für PC und Mac

Die Entwickler des bekannten Videoplayers Miro bieten seit kurzem auch einen Video Konverter mit einer sehr leicht zu bedienenden Oberfläche an. Der Fokus liegt hierbei ganz klar auf das Umwandeln zahlreicher Videoformate in Theora oder MP4 für gängige mobile Geräte, welche bereits als Voreinstellung bereitstehen. Lauffähig ist die Software unter Windows und OS X.

miro_converter 

Weiterlesen »

iTuner erweitert iTunes um zusätzliche sinnvolle Funktionen

Viele von euch nutzen bestimmt freiwillig, oder eventuell auch nicht ganz so freiwillig iTunes um eure Musik zu verwalten. So sehr ich die Software zum verwalten einer großen Musiksammlung mag, so oft bringt mich iTunes leider auch zur Verzweiflung, und da bin ich bestimmt nicht der einzige. iTuner versucht dem Ganzen etwas entgegenzuwirken, indem es beispielsweise ermöglicht, auch Standard Mp3-Player zu synchronisieren, was sonst nicht möglich ist.

ituner_kontext 

Weiterlesen »

ExtensionFM – Musikplayer für Chrome

Das Google Chrome schon länger Erweiterungen unterstützt, sollte mittlerweile wohl jeder wissen. Allerdings hatte ich bisher irgendwie immer das Gefühl, dass diese nie so wirklich mit denen von Firefox konkurrieren konnten bzw. immer etwas aufgesetzt wirkten. ExtensionFM beweist für mich als erste Erweiterung, dass es wohl auch anders geht.

extensionfm_google_chrome_extension 

Weiterlesen »

Popchrom – Textexpander für Chrome

Die Erweiterung Popchrome rüstet Google Browser mit einem so genannten Textexpander auf, also der Funktionalität, auf gewisse Textbausteine zu warten und diese dann durch die ausgeschriebene Version zu ersetzen.

chrome_popchrom_textexpander 

Weiterlesen »

SpeedyFox – Firefox Datenbank optimieren

Das die Firefox Datenbank mit der Zeit immer größer und träger wird, ist ein bekanntes Problem. Dadurch verzögert sich nicht nur die Startzeit des Browsers, sondern auch Dinge wie das Durchsuchen eurer History. Das portable Tool SpeedyFox verspricht hier Abhilfe.

SpeedyFox 

Weiterlesen »

Alternative 7zip Oberfläche für Windows und Linux Systeme

Das Packprogramm 7zip gehört schon seit Jahren zu der Kategorie Software, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Das die mitgelieferte Oberfläche nicht gerade einen Schönheitspreis gewinnt, ist wohl auch kein großes Geheimnis. Sowohl für Windows als auch für Linux gibt es allerdings die nette Alternative Gui Q7Z, auf welche ich bei Ghacks gestoßen bin.

7zip_gui_for_linux 

Weiterlesen »

Glint – Umfangreicher System Monitor für Windows mit remote Funktion

Wie hier bereits des Öfteren erwähnt, bin ich zwar kein großer Fan von blinkenden Anzeigen auf meinem Desktop, aber der System Monitor glint kann neben dem lokalen System auch Remote Computer überwachen. Besonders letzteres Feature macht das Tool natürlich auch interessant für einen auf Windows basierenden Home Server, HTPC oder ähnliches.

glint_monitor 

Weiterlesen »

RSync für Windows portabel einsetzen

Wer sich schon mal mit Backup Lösungen für Unix System auseinandergesetzt hat, der ist bestimmt auch auf rsync gestoßen. Vergleichen kann man das kleine Tool ganz gut mit Microsofts Hauseigenem Robocopy, über welches ich hier ja auch schon des Öfteren geschrieben habe. RSync gibt es aber auch für Windows und wird unter anderem auch mit dem Cygwin Paket ausgeliefert. Wer nur RSync nutzen möchte, und das noch portabel, der kann es sich aber auch einfacher machen.

rsync 

Weiterlesen »

trayTwitter – Status Update aus dem Systray

Wer nur ab und zu nebenher seinen Twitter Status aktualisieren möchte, benötigt vermutlich nicht sofort einen aufgeblähten Twitter Client wie TweetDeck oder blu. Oftmals reicht bestimmt auch ein kleines portables Tool wie trayTwitter, welches Status Updates aus den Systray heraus erlaubt.

trayTwitter 

Weiterlesen »

Windows 7: Wo ist der Ausführen-Dialog geblieben?

Mir ist es zwar lange Zeit nicht aufgefallen, da ich den Ausführen Dialog selbst immer mit der Tastenkombination win + r aufrufe, aber es gibt für diesen keine direkte Verknüpfung mehr im Startmenü. Seit Windows Vista wird der Verweis scheinbar standardmäßig ausgeblendet. Um dieser wieder einen Platz im Startmenü zu verpassen, wechselt man einfach kurz in die Eigenschaften der Startleiste, wählt den Punkt “Anpassen” und setzt einen Haken bei “Befehl Ausführen”.

startmenü_ausführen_windows7 

Weiterlesen »