Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
WordPress Kommentare via Desktop Anwendung moderieren > Empfehlungen, Software, Windows, Wordpress

Webdomination

dominating the web since 2009

WordPress Kommentare via Desktop Anwendung moderieren

Vor einiger Zeit hatte ich hier bereits eine Adobe Air Anwendung vorgestellt, mit dessen Hilfe die Kommentare in einem auf WordPress basierendem Blog verwaltet werden konnten. Da ich bekanntermaßen möglichst gerne Adobe Air als Plattform meide, habe ich mir einmal den wp-comment-notifier angesehen, welcher nicht auf Air basiert und somit auch nur für Windows Systeme zur Verfügung steht.

wp-comments-notifier-login 

Natürlich müssen zunächst die entsprechenden Login Informationen eingetragen werden. Sind diese Korrekt, wird noch eine Bezeichnung für das Blog vergeben und die Software ist direkt einsatzbereit.

wp-comments-notifier-nick

Mit der Desktop Anwendung kann im Grunde alles gemacht werden, was auch im WordPress Backend implementiert ist, also freischalten, antworten, editieren und wenn nötig als Spam markieren.

wp-comments-notifier

Stehen neue Kommentare zur Verfügung, so wird dies auch anhand des Icons im Systray kenntlich gemacht. In den Optionen wird definiert, in welchen Zeitabständen nach Updates gesucht und ob die Software direkt nach Systemstart ausgeführt werden soll,

Je nach Anwendungsfall kann so ein Tool wirklich nützlich sein. Zumindest dauert das Aufrufen des Backends, Einloggen und anschließende Moderieren über die Weboberfläche meist länger. Ich persönlich nutze zum moderieren der Kommentare oft die WordPress iPhone App, oder wenn ich explizit auf einen Kommentar antworte, dann meist doch das Backend oder die Kommentar Funktion auf dem Blog selbst. [via]

Ähnliche Beiträge:

  1. Kommentare in WordPress komfortabler freischalten
  2. MySQL Datenbanken per Desktop Anwendung sichern
  3. Dateien per Desktop Anwendung auf Google Docs hochladen
  4. Facebook Desktop Anwendung
  5. Gmail als Desktop Anwendung

8 Responses

  1. Jeffrey sagt:

    Das habe ich heute gerade auch gelesen :)

    Werde in nächster Zeit wohl auch mal noch darüber berichten.

    Ist auf jeden Fall sehr hilfreich!

  2. Tom sagt:

    Oh, ich sehe grad im Screenshot, das eine Antwort auf meinen Kommentar da ist. Werd gleich mal schauen. ;)

  3. [...] Peter und Nils bin ich gestern auf das Tool WP Comments Notifier (GNU Lizenz) gestoßen, mit welchem man seine [...]

  4. Tom sagt:

    Hm, 2 Blogs getestet und ich kriege 2 unterschiedliche Fehlermeldungen, bereits beim Anmeldeversuch. Habs mit Domain und Domain/Verzeichnis probiert. Klappt nicht.

  5. Patrick sagt:

    @Tom: bei mir genauso. Hab auch mal testweise die Sonderzeichen aus meinem Passwort gestrichen, gab kein Erfolg.

  6. Didi sagt:

    Erhalte ebenfalls eine Fehlermeldung. Ausführlicher:
    http://dietmarjanowski.bplaced.net/wordpress/?p=2161

  7. Nils sagt:

    @Didi: Zum Fehler kann ich leider wenig sagen. Gibt allerdings noch eine Alternative, die ich hier mal vorgestellt habe:
    http://www.webdomination.de/2009/07/kommentare-in-wordpress-komfortabler-freischalten/

  8. Didi sagt:

    Sieht nicht schlecht aus. Noch ein Plugin möchte ich aber nicht installieren. Deshalb suche ich nach anderen Alternativen. Dennoch vielen Dank für den Hinweis,