Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Nautilus-Elementary – Schlanke Nautilus Version für den Gnome Desktop > Design, Linux, Software

Webdomination

dominating the web since 2009

Nautilus-Elementary – Schlanke Nautilus Version für den Gnome Desktop

Vor kurzem hatte ich hier bereits über das gelungene Elementary Icon Set für Gnome geschrieben. Passend dazu gibt es noch eine angepasste Version des File Explorers Nautilus, welche auf die notwendigen Funktionen reduziert wurde, also genau wie das Icon Set, eher minimalistisch veranlagt ist.

nautilus_elemantary 

Die Änderungen sind auf den ersten Blick zwar nur dezent, schaffen aber trotzdem mehr Platz für die Eigentliche Aufgabe eines File Explorers – dem durchsuchen des Dateisystems.

nautilus_elementary_minimal

Mit Hilfe des Shortcuts “strg+m” kann zudem noch die obere Menüleiste ausgeblendet werden, um Nautilus auch von diesen Elementen zu befreien. Für mich eine wirklich schöne Lösung, da ich die ganzen erweiterten Funktionen des File Explorers meist eh nicht nutze. So habe ich mehr Platz für die wesentlichen Dinge und Nautilus fügt sich ein stückweit besser in das Elementary Design ein :) [via]

Ähnliche Beiträge:

  1. Den Gnome Desktop verschönern
  2. Schönere Dropbox Icons für den Gnome Desktop
  3. Ubuntu: Terminal in den Nautilus Dateimanager integrieren
  4. Faenza Icon Set für den Gnome Desktop
  5. Gloobus Preview – Elegante Vorschaufunktion für den Gnome Desktop

One Response

  1. Luca sagt:

    Warum dann nicht gleich Thunar als Dateimanager? Der kann dasselbe (oder mehr) wie der “schlanke” Nautilus, startet schnell(er), ist anpassbar und hat sogar ein paar Funktionen, die ich bei Nautilus vermisst hatte.