Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Scribes – Minimalistischer Editor für Linux > Linux, Software

Webdomination

dominating the web since 2009

Scribes – Minimalistischer Editor für Linux

Der Überschrift nach zu urteilen ist Scribes (nicht verwechseln mit Scribus) ein Editor mit übersichtlicher Oberfläche, zugleich aber reduziertem Funktionsumfang. Letzteres entspricht aber genau dem Gegenteil, denn Scribes legt hohen Wert auf Produktivität und unterstützt den Entwickler mit Hilfe von Syntax Highlighting für eine große Anzahl an Sprachen, Auto Completion bis hin zu Code Snippets bei seiner Arbeit.

Scribes 

Gleichzeitig ist Scribes sehr aufgeräumt und befreit den Nutzer während des Editierens gleich von allen Menüleisten.

Scribes_Leiste

Wird die Maus über dem Fenster bewegt, kommen die Navigationsleisten zum Vorschein und bieten Zugriff auf alle wichtigen Optionen.

Sogar das Entfernte Editieren via ftp, sftp, ssh, samba, webdav oder webdavs ist hier möglich. Ein großer Teil der Features kann auf der Projektseite oder einer kleinen Flash Demo eingesehen werden.

Für solch einen umfangreichen und zudem noch durch Templates, Plugins und Themes erweiterbaren Editor, ist Scribes wirklich extrem übersichtlich. Trotzdem oder gerade deshalb eignet sich der Texteditor eben auch für kleinere Aufgaben, abseits von tausenden Zeilen Code. Klare Empfehlung meinerseits ;) [via]

Ähnliche Beiträge:

  1. Textroom – Plattformunabhängiger Vollbild Editor
  2. Pogo – Minimalistischer Audio Player für Linux
  3. Intype – Code Editor im Stil von TextMate
  4. Bend – Minimalistischer Texteditor für Windows
  5. ConTEXT – Umfangreicher portabler Editor

4 Responses

  1. Didi sagt:

    Hast Du oben nicht Scribes mit Scribus verwechselt? “…denn Scribu(!)s legt hohen Wert auf Produktivität und unterstützt den Entwickler mit Hilfe von Syntax Highlighting…”
    ;)

  2. Nils sagt:

    @Didi: So schnell kanns gehen :D
    Immerhin ist es danach wieder richtig geschrieben?!

  3. Didi sagt:

    War nur witzig, weil Du zuvor auf die Verwechselungsgefahr hingewiesen hattest. Ich selbst bin ja auch praktisch bildschirmblind.

  4. Nils sagt:

    @Didi: Passiert mir unheimlich oft. Wenn man den Text selber geschrieben hat, ist man manchmal echt blind für die simpelsten Fehler ;)