Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Stacks für die Windows Taskleiste > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Stacks für die Windows Taskleiste

Durch diverse Softwarelösungen kann auch unter Windows mittlerweile ein aus Mac OS bekanntes Dock imitiert werden. Praktisch sind hier unter anderem auch die so genannten Stacks, welche einen schnellen Zugriff auf bestimmte Ordner versprechen. Mit Hilfe der Software StandaloneStack kann der Windows Taskbar genau diese Funktion nachgerüstet werden.

Standalone_Stack 

Stacks können über die Software angelegt und als Verknüpfung in die Taskleiste geschoben werden. Ein Klick auf das Icon bringt die im Ordner enthaltenen Dateien zum Vorschein. Bekannte Formate werden hierbei auf Wunsch noch mit einem passenden Icon versehen.

Standalone_Stack_Grid_View

Alternativ, oder wenn der Ordner zu viele Dateien enthält, kann auf den so genannten Grid View umgestellt werden, welcher auch noch etwas größere Ordner übersichtlich darstellen kann.

Standalone_Stack_Settings

Wechselt man in die Einstellungen von StandaloneStack, können hier generelle Änderungen zum Verhalten und Erscheinungsbild definiert und natürlich neue Stacks erstellt und angepasst werden.

Die Software hat zwar hier und da noch ein paar schwächen in der Bedienung, ist aber trotz alledem sehr zu empfehlen. Das Anzeigen des Download Ordners in einem Stack ist für mich beispielsweise sehr praktisch :) [via]

Ähnliche Beiträge:

  1. Gmail Notifier für die Windows Taskleiste
  2. RecycleBinEx – Mülleimer für die Windows 7 Taskleiste
  3. TaskbarMeters zeigt CPU und RAM Auslastung in Taskleiste an – Windows 7
  4. XWindows Dock – Mac ähnlicher Launcher für Windows
  5. 7Conifier – Icon Sets für Taskleiste und Startmenü verwalten und ändern

Category: Software, Windows

Tagged: , , , , , , ,

Autor: Nils

3 Responses

  1. JürgenHugo sagt:

    Nö – das mach ich ganz anders. Stacks benutze ich in RocketDock und ObjektDock, die laufen bei mir sowieso immer im Hintergrund (Autohide).

    Da hab ich insg. 18 Stacks drin und 42 “direkte” Verknüpfungen. Wären 18×12=216 – wenn ich bei “Stacks” bleibe – die “Grid-View” mag ich nicht. Sind aber nicht alle ganz voll – manche benutze ich auch “gaanich”.

    Ich finde, das das/die Dock bei Mac OS unflexibler ist, als z.B RocketDock. Normal kann man noch nicht mal den Background ändern. Ich hab aber “Candy Bar” – damit kann man das.

    Das kostet aber – irgendwie ist es mir aber gelungen, eine sozusagen “kostenneutrale” Vorversion davon aufzutreiben :mrgreen: die hat nix gekostet. Ab und zu möchte sie zwar updaten, das lasse ich als “Mac-Chef” aber nich zu, grins.

    Die Grid-View sieht beim Mac allerdings deutlich besser aus, find ich. Leute, die sich ein wenig mehr als ich mit der Materie auskennen, sagen ja eh: “Win 7 und Snow Leopard nehmen sich nicht viel!” – jedes OS hat seine Stärken und Schwächen.

    “Snowdows 8″ – DAS wär mal was! Eine Kombination von Win 8 und dem Nachfolger von Snow Leopard, die auf Apples und PCs läuft – das käme dem idealen OS schon nahe. Aaber – da sind die beiden Steves vor: der eine ist ein Schreihals, der andere ein exzentrischer Egomane.

    ICH möcht mal Mäuschen spielen, wenn irgendeine “höhere Macht” die zwingt, zusammen zu arbeiten. Und jeder müßte zuerst Hard- und Software vom anderen benutzen… :mrgreen: Der Jobs hockt am PC und guckt dem Ballmer zu, wie er mit seinen dicken Fingern auf dem iPhone “rummacht”.

    Und beide “beätzen” sich mit beißenden Kommentaren… :mrgreen:

  2. Jimbei sagt:

    Oi, Nils, könntest du mal einen Link zum Wallpaper geben? ( ^ ^ ) Falls du Fan bist, kannst du dir ja mal dieses Machwerk eines Fans anschauen: http://www.newgrounds.com/portal/view/534416

  3. Nils sagt:

    @Jimbei: Musste etwas suchen, habs aber doch noch auftreiben können :)
    http://www.sharenator.com/Badass_Super_Mario_desktop_wallpapers/22554.html
    Über das Flash Spiel habe ich letztens noch irgendwo was gelesen – muss ich mir irgendwann mal in Ruhe angucken. Geht aber natürlich nichts über das Original ;)