Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Google für die Kommandozeile > Web

Webdomination

dominating the web since 2009

Google für die Kommandozeile

Keine Ahnung ob ich der einzige bin, der das total interessant findet, aber seit kurzem stellt Google in Python realisierte Kommandozeilentools für seine zahlreichen Online Dienste bereit. So können also Kalender, Kontakte, Docs, Picasa, YouTube und der Dienst Blogger nun auch über das Terminal mit neuem Inhalt gefüllt werden.

googlecl 

Nachdem das Setup Skript ausgeführt wurde, kann die Umgebung sofort genutzt werden. Die Syntax ist schön einfach und wird auf der Projektseite anhand diverser Beispiele gut dokumentiert.

googlecl_google_calendar

Um den eigenen Google Account auch ansprechen zu können, erfolgt beim ersten Aufruf kurz eine Authentifizierung via OAuth. Das Ganze ist natürlich dank Python weitestgehend Plattformunabhängig und machte unter meine Windows Umgebung keinerlei Probleme.

Viele Dinge mögen hier vielleicht eher für Entwickler interessant sein, aber für gewisse Anwendungsfälle halte ich die Kommandozeilenumgebung für sehr praktisch. So könnte man beispielsweise mit einem Befehl auf der Konsole ein neues Album in Picasa anlegen und den gesamten Inhalt eines Verzeichnisses dort einfügen oder die eigenen Dokumente automatisiert mit Google Docs Synchronisieren :) [via]

Ähnliche Beiträge:

  1. Dateien per Desktop Anwendung auf Google Docs hochladen
  2. Insync – Google Docs Synchronisation als Dropbox Alternative
  3. Cloud Drive – Drag and Drop Upload für Google Docs als Windows Gadget
  4. Minimalistisches Design für Google
  5. Google Reader für den Desktop

4 Responses

  1. nixdagibts sagt:

    Bisher ist es nur per Picasa möglich gewesen, lokale Bilderordner mit Picasa Web Alben synchron zu halten.

    Ich hoffe inständig, dass sich noch heute Nacht jemand hinsetzt und so ein Script per GoogleCL bastelt. =D

  2. Jeffrey sagt:

    Das ist ja mal genial :)

    Muss ich mir unbedingt mal genauer anschauen. Das Beispiel mit dem Synchronisieren von Dokumenten ist für den einen oder anderen bestimmt interessant.

  3. DJdan sagt:

    Interessant!
    Danke für die Info, endlich kann ich den Kalender automatisieren!!! :-)

  4. Nico sagt:

    Coole sachen,
    gleich viele geile ideen im Kopf was man damit alles machen könnte… Picasa Sync… die Backup scripte in Cal eintragen lassen wann sie genau gelaufen sind und für wie lange… oder ein Ordner voller Movies hochladen bei Youtube nachdem man ein Film in 8 Episoden gesplittet hat.