Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
MetroTwit – Minimalistischer Twitter Client in Microsofts Metro Look > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

MetroTwit – Minimalistischer Twitter Client in Microsofts Metro Look

Metro ist der Name von Microsofts neuer Designlinie, welche gegen Ende des Jahres mit den neuen Windows Phones das Licht der Welt erblicken wird. MetroTwit bedient sich genau diesem Designkonzept und schafft somit einen schönen, klar strukturierten und vor allem nativen Twitter Client für Windows auf Basis von .Net 4.0.

MetroTwit_Timeline

Auch wenn ich mir das Metro Design in vielen Applikationen nicht wünschen würde, so macht es bei einem Client für Twitter durchaus Sinn, denn hier soll vor allem der Text im Vordergrund stehen.

MetroTwit_Settings

Funktionsumfang und Einstellungsmöglichkeiten sind trotz Beta schon ausreichend vorhanden. Auch die Notifications sind schön implementiert und lassen sich wahlweise noch mit einem Akustischen Signal unterlegen.

MetroTwit_Notification

MetroTwit hatte ich schon länger in Beobachtung. Das es schon eine Beta zum Download gibt, hatte ich trotzdem übersehen. Gut dass ich auch Marcels Blog im Feedreader habe ;)

Ähnliche Beiträge:

  1. Ada – Minimalistischer Twitter Client
  2. MyTwits – Aufgeräumter Twitter Client für Windows
  3. Saezuri – Schöner Plattformunabhängiger Twitter Client
  4. Gwibber – Schöner Twitter Client für Linux
  5. Turpial – Schöner Twitter Client für Linux

Category: Software, Windows

Tagged: , , , , , ,

Autor: Nils

10 Responses

  1. tux. sagt:

    MACHT Sinn? Ich komm noch vorbei und tu dir weh.
    Apropos wehtun: Danke fürs Fotografieren. :p — Kann das Dings hier auch einspaltiges Lejaut? Sonst guck ich’s mir nicht an…

  2. Nils sagt:

    @tux: Ja, du kannst zumindest alle anderen Spalten ausblenden und das Fenster entsprechend schmaler ziehen. Man kann aber leider nicht direkt zwischen ein- und mehrspaltigem Layout wechseln.

  3. tux. sagt:

    Kann man dann wenigstens die Spalten wechseln? Also ohne erst eine wieder einblenden zu müssen?

  4. Tobi_as sagt:

    Gefällt mir.

  5. Didi sagt:

    Mit akustischem Signal? Dann gucke ich mir das heute an.

  6. Didi sagt:

    Super-Teil! Der bleibt.

  7. Didi sagt:

    Fehlt nur noch ein Shortener.

  8. Marcel sagt:

    Danke für die Erwähnung! :)
    Ich frage mich nur, warum bei mir kein Trackback ankommt…:(

  9. Nils sagt:

    @Marcel: Gute Frage – habs grad nochmal manuell angestoßen :)

  10. Marcel sagt:

    @Nils: Hm, kommt leider noch immer nichts an. Und ich dachte schon, ich würde von der ganzen Problematik mit Ping- und Trackbacks verschont bleiben. :(