Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
InstallPad – Software Download und Installation automatisieren > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

InstallPad – Software Download und Installation automatisieren

Spätestens bei der nächsten Neuinstallation von Windows tritt ein altbekanntes Problem auf: Sämtliche Software muss neu heruntergeladen und installiert werden, sofern diese nicht in einer portablen Version genutzt wird. Das ist nicht nur ärgerlich und äußerst Zeitintensiv, sondern führt  zumindest bei mir jedes mal dazu, dass ich bestimmte Software einfach vergesse und das natürlich erst dann bemerke, wenn ich sie dringend brauche ;)

InstallPad 

Da kommt mir InstallPad wirklich sehr gelegen, denn dieses automatisiert den Installationsprozess beliebiger Software und ist zudem selbst auch portabel nutzbar. Sofern die Installationsdatei nicht bereits lokal vorliegt, wird diese natürlich auch von InstallPad heruntergeladen.

InstallPad_add ´

Hierbei werden http, ftp, Netzwerkfreigaben und eben lokale Pfade als Quelle unterstützt. Sind die benötigten Anwendungen eingetragen, können diese allesamt heruntergeladen und installiert werden. Die Installation kann hierbei auch im Hintergrund durchgeführt werden, ohne weitere Eingaben des Benutzers zu verlangen.

InstallPad_Download

Die zu installierenden Anwendungen trägt die Software in eine XML-Datei ein, welche auch mit einem Editor selbst bearbeitet werden kann. Hier sind auch noch weitere Optionen, wie das Ausführen eines Scripts nach der Installation, möglich. Auch ein Austausch vorgefertigter Applists macht so durchaus Sinn.

Für mich auf jeden Fall eine super Hilfreiche Software, die mir sehr viel Arbeit abnehmen kann. Ich werde mir bei Zeiten mal eine entsprechende Liste mit meiner wichtigsten Software zusammenstellen. Letztere könnte ich euch dann in einem weiteren Artikel mit entsprechender Beschreibung zur Verfügung stellen, sofern jemand Interesse daran hätte?

Ähnliche Beiträge:

  1. Ninite – Vollautomatischer Download und Installation eurer Software
  2. FreeApps – Schöne Alternative zu Ninite
  3. Mit kostenloser Software unter Windows brennen
  4. Arbeitsschritte mit Hilfe von DoItAgain automatisieren
  5. FileWing – Datenrettung und sicheres Löschen vereint in einer Software

8 Responses

  1. Xellx sagt:

    *Interesse anmelde*
    Würd mich freuen!

  2. JürgenHugo sagt:

    Ne, ne, ne das geht auch anders! Ich hab alle Setups recht gut geordnet auf der externen HDD. Wenn eine neue Version kommt, tausch ich das natürlich sofort aus.

    Als ich Win 7 installiert hab, da brauchte ich so gut wie garnix suchen – weil ja alles schon da war. Wenn man das immer nach und nach so “mit”macht, bleibt die Sache immer aktuell. Im Internet rumsuchen muß ich dann nicht (bis auf ein paar Ausnahmen.

    Ich finde, das das eine evtl. Neuinstallation sehr viel kommoder macht. Lieber vorher was investieren, dann hat man hinterher weniger Ärger! :mrgreen:

    PS: und diese von dir geplante Liste – die hab ich schon! Ich habe da allerdings ALLe meine Software drin, nicht nur die wichtigste. Ich bemühe mich, die auch immer etwas zu verfeinern (kleine Anmerkungen etc, – man kann ja nich alles im Kopf behalten).

    Das ist zu Anfang schon etwas Arbeit, aber es lohnt sich. Und man muß stur dran bleiben. :-P

  3. Tom sagt:

    Ich hab nur rund 10 Progs installiert. Alles andere nutze ich portable. Ein Partition P: ist bei mir wirklich wichtig.
    Ein ähnlichen Programm hatte ich mal auf meiner XP-Install-CD. Ach ja, das waren noch Zeiten. ;)

  4. JürgenHugo sagt:

    @Tom:

    Alle portablen Progs hab ich auch in der Liste. Ich bin ja schon was älter, ich hab gerne “was in der Hand”. Die Liste kann ich mir auch ohne weiteres ausdrucken.

    Und “Ach ja, das waren noch Zeiten” – als in dem Haus, wo ich mit meinen Eltern gewohnt hab 1 (eine) Familie ein Telefon hatte… :mrgreen:

  5. Nils sagt:

    @Xellx: Ok, ist in Bearbeitung ;)

    @JürgenHugo: Das klingt für mich aber ziemlich umständlich :D
    Außerdem könntest du dir mit InstallPad die Installation der Anwendungen um einiges erleichtern, wenn die eh schon auf der Platte liegen – Es kann ja auch ein lokaler Pfad zum Setup angegeben werden ;)

    @Tom: Setze selbst kaum portable Anwendungen ein, obwohl das schon einige Vorteile mitbringen würde. Sollte ich mir vielleicht für gewisse Programme dann doch mal angewöhnen :D

  6. JürgenHugo sagt:

    @Nils:

    Ich könnte das ja mal zusätzlich probieren (InstallPad) – damit das schneller geht, falls eine Installation fällig ist.

    Und auch wenn das “umständlich” klingt/ist – bei mir geht Sicherheit vor Schnelligkeit. Das wichtigste ist für mich, das nix verloren geht und alles nachvollziehbar ist. Das hat sich auch schon einige Male bewährt!

    Seit meinem allerersten Crash OHNE Backup 2007 is nix mehr verlorengegangen – ich hab alles wiedergefunden. Bis auf ein paar P****-Bildchen, die waren wohl noch nich abgesichert. :mrgreen: Aber das hab ich verschmerzen können, grins!

    Außerdem hab ich seit Januar immer ein ziemlich aktuelles Image von “C” – ich sorg also schon vor.

  7. Tom sagt:

    @Nils: Portables haben solange einen Vorteil, solange du allein an mehreren Rechnern arbeitest. Da hab ich viele in der Dropbox und so überall gleich.
    Wenn du Benutzerkonten/Profile zb. für den Firefox brauchst ist die installierte Variante eindeutig besser. Aber wer teilt seine Rechner schon freiwillig. ;)

  8. JürgenHugo sagt:

    Nur ein Dödel teilt Rechner! Mehrere Rechner = 1 Mann, das geht. Mehrere “Männer” = 1 Rechner, das ist Chaos³ :mrgreen:

    Ich hab ja “nur” 2 – PC und iMac – die (Haupt)Browser sind da allerdings jeweils installiert.

    Meistens benutz ich doch FF oder Opera, die Bookmarks sync ich mit xMarks, bzw. Opera macht das ja selber. Die Add-ons parallel zu halten (alle von Win passen nicht für Mac) – das mach ich zu Fuß. Wenn mal eins fehlen sollte, das merk ich dann schon.

    Die Comps stehen ja dicht beisammen, grins. Zum “rumtragen” sind die ja nich… :-P