Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Open Source Hardware Monitor > Hardware, Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Open Source Hardware Monitor

Passend zur Hitzewelle heute mal ein kleines Tool zum Darstellen der Hardware Informationen eures Rechners. Das Open Source Tool Open Hardware Monitor verschafft schnell einen guten Überblick über alle Bauteile, dessen Spannung, Auslastung und aktuell natürlich wichtig, die Temperatur ;)

Open_Hardware_Monitor 

Wie im Screenshot hoffentlich zu erkennen, schlägt sich mein Desktop Rechner dieser Tage doch noch recht gut. Dafür laufen meine Gehäuse Lüfter eben auch tagtäglich auf Hochtouren. Eine schöne Alternative bietet übrigens die Freeware Speccy, welche hier bereits vor längerer Zeit Erwähnung fand.

Temperatur bei euch noch im grünen Bereich oder stirbt die Hardware so langsam den Hitzetod? :D [via]

Ähnliche Beiträge:

  1. HWM BlackBox – Umfangreicher Hardware Monitor mit Benchmark Funktion
  2. Zoundry Raven – Open Source Alternative zum Windows Live Writer
  3. Letterpress – Open Source TextMate Klon für Windows
  4. Alchemy – Open Source Zeichensoftware
  5. Streamie – Moderner Open Source Twitter Client im Web

4 Responses

  1. jim sagt:

    Kauft euch niemals eine externe 3.5″-HDD mit Plastikgehäuse! 60 Grad!!! Habe gerade einen großen Ventilator auf das Teil gerichtet. Speccy und das Tool hier zeigen übrigens, im Gegensatz zu Everst (Ultimate?), nur Temperaturen von interne HDDs an.

  2. JürgenHugo sagt:

    @Jim, Nils: CrystalDiskInfo zeigt auch externe an! Bei mir im Moment: 42° drin, 42° drauß (3,5″ mit Alugehäuse). Nachmittags waren max. 44/47°.

    Einzige Maßnahme von mir: ich lasse die Tür vom Schreibtisch (wo der Comp drin ist) 1/3 offenstehen – das langt.

    Und das Tool das kenn ich doch, das kenn ich doch. Tatsächlich – ich hatte aber noch 1.35 beta, jetzt hab ich mir gleich 1.37 beta gezogen.

    Solche “riesigen” Downloads klappen mit meinem neuen “schnellen” Internet (seit Freitag) besonders gut, grins. Um die 12000 netto kommen runter – immerhin. :mrgreen:

    PS: nach deinem schönen Wallpaper brauch ich nich zu fragen – das hab ich schon! In 2560×1600, das langt erstmal.

    PPS: ich hab mir auch für den Mac eine 2,5″ externe gekauft (natürlich läuft die auch unter Win, wenns sein müßte) – da hab ich die Plastikteile gleich verworfen. Alu ist eben für die Wärmeableitung optimal – das ist mir die paar “Eu” mehr wert.

  3. Tom sagt:

    Na die CPU in meinem Notebook habe ich schon auf 76 °C gekriegt. Mit 31°C Raumtemp. lässt es sich auch schlecht kühlen. Dann dachte ich mir, dass ich die Videos doch besser später encode. ;) Ist noch so viel Platz auf der Platte, da kann auch mal zwischenpeichern. Habs übrigens mit “Core Temp” gemessen.

  4. JürgenHugo sagt:

    So, jetzt hab ich das bei mir mal ausprobiert und aufgeschrieben – temperaturmäßig, ich hatte ja auch schon Erfahrungswerte:

    Ich hab Visipics über gut 10000 Wallpaper laufen lassen – da wird ein Kern ziemlich ausgelastet

    Der hatte max. 61°, die HDD innen/extern 45°/48°. Die Raumtemperatur: “angenehme” 30,7° :mrgreen:

    Die allerhöchste Temperatur (ich weiß nicht, welche das ist – es ist auf keinen Fall CPU oder Graka – die werden einzeln angezeigt. Bei dieser steht nur “Temperatur 2″) war 75°. Jetzt ist die wieder auf 71° runter und sinkt noch etwas weiter.

    Der PC steht bei mir im Schreibtisch – das Fach ist aber deutlich größer. Der steht auf einem stabilen Holzböckchen, und auch nach oben ist genug Platz. Die Wände sind mehrere Zentimeter entfernt, und nach hinten ist das ganze offen – zur Wand ist es da sicher 20 cm. Alle Ein/Ausströmoffnungen liegen frei.

    Normalerweise ist vorne die Tür zu – jetzt im Sommer lass ich die etwas aufstehen. Das bringt bei der o.a. höchsten Temperatur so 3/4°. Wenn ich etwas ganz “schweres” machen wollte, würd ich die Tür ganz aufmachen. Mehr kann ich nicht tun.

    Ich glaub aber, das meine Temps noch überhaupt keinen Grund zur Sorge geben. Ich schätze, der Comp hält die Hitze besser aus als ich… :mrgreen: