Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
FilerFrog – Praktische Erweiterungen für den Windows Explorer > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

FilerFrog – Praktische Erweiterungen für den Windows Explorer

Die ehemals kostenpflichtige Programm FilerFrog wurde kürzlich nicht nur kostenlos, sondern auch direkt als Open Source Software neu veröffentlicht. FilerFrog ist im Prinzip eine kleine Erweiterung des Windows Explorers, welche viele nützliche Tools zum Verwalten und Modifizieren unterschiedlicher Daten- und Verzeichnisstrukturen in sich birgt.

FilerFrog 

Zugegriffen wird auf die Tool-Sammlung direkt über den neuen Kontextmenüeintrag, in welchem unter insgesamt neun Kategorien eingeordnet, alle Erweiterungen gesammelt sind.

FilerFrog_Encrypt

So können Ordner oder Dateien beispielsweise im Handumdrehen ver- und wieder entschlüssel oder ganze Verzeichnisstrukturen nach einem bestimmten Muster umbenannt, sortiert oder als Auflistung in verschiedene Formate exportiert werden. Auch das schnelle Umwandeln oder verkleinern von Bildern ist hiermit kein Problem.

FilerFrog macht einen wirklich guten Eindruck und bietet verhältnismäßig unauffällig platziert, zahlreiche kleine Hilfsmittel, die den Umgang mit dem Windows Explorer erheblich erleichtern können und für die sonst eine Vielzahl einzelner Softwarepakete nötig wären. [via intowindows]

Ähnliche Beiträge:

  1. QTTabBar – Tabs und zusätzliche Erweiterungen für den Windows Explorer
  2. Doppeltes Explorer Fenster für Windows 7
  3. Listary – Launchy ähnliche Navigation im Windows Explorer
  4. Listary – Schnelle Navigation für den Windows Explorer in neuer Version
  5. Schneller Wechsel der Explorer Ansicht in Windows Vista und 7

5 Responses

  1. JürgenHugo sagt:

    Tja, du bist ja recht begeistert von dem Prog (so wie ich von dem HTC Häuschen – große Klasse, vor allen Dingen jetzt in etwas kleiner!) – ich werde mir das aber nur mal anschauen. Im Prinzip is das nämlich nix für mich.

    Weil mir eigentlich immer ZUVIEL im Kontext-Menü ist. Deswegen hab ich früher (XP) MMM benutzt, und benutze jetzt den “MooO RightClicker”. Um für mich unnötiges auszublenden, und nur das drinzulassen, was ich brauche oder möchte. Da bin ich sehr zufrieden mit.

    Das funktioniert mit den allermeisten Sachen – so arg viel im Kontext würde mich nur verwirren. :mrgreen:

    PS: das “Häuschen” von HTC verwirrt mich aber nich!

  2. JürgenHugo sagt:

    Der Comment ist nur fürs Häkchen, hab ich irrtümlich “weggeklickt”. Sry. :-P

  3. Tom sagt:

    Dank euch ihr beiden, nun darf ich heute Abend wieder zwei Programme testen. ;)

  4. Nils sagt:

    @Tom: Immer wieder gerne ;)

  5. CocaineRodeo sagt:

    Große Klasse, das Programm! Wollte die Pics meiner Blogroll alle mal verkleinern und habe nach nem kleinen Programm gesucht, dass das komfortabel in einem Rutsch erledigt und siehe da, ich wurde mal wieder fündig bei dir. :) Absolut empfehlenswert!