Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Schneller Wechsel der Explorer Ansicht in Windows Vista und 7 > Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Schneller Wechsel der Explorer Ansicht in Windows Vista und 7

Genau so, wie mir das schnelle Umbenennen von Dateien unter Windows lange nicht bekannt war, kannte ich bisher nicht die vermutlich schnellste Methode zum Wechseln der Explorer Ansicht in Windows Vista und 7. Hierfür einfach strg gedrückt halten und mit dem Mausrad durch die einzelnen Ansichten wechseln.

Bestimmt bin ich auch schon öfters zufällig darauf gestoßen, habe diesen Shortcut aber nie weiter beachtet. Dabei wechsle ich sogar recht häufig die Ordneransicht, weshalb mir auch dieser Tipp von Lifehacker mal wieder entgegen kam, und vielleicht auch einigen von euch ;)

Ähnliche Beiträge:

  1. DNS Jumper – Schneller Wechsel des DNS Servers unter Windows
  2. Schneller Wechsel von Windows Profilen mit Quick Config
  3. Snowbird – Schneller portabler File Explorer
  4. Aero Snap unter Windows XP und Vista
  5. Die Vista Sidebar in Windows 7 wiederbeleben

7 Responses

  1. Daniel sagt:

    Hey cool – den Trick kannte ich auch noch nicht. Ich liebe ja die Detail-Ansicht im Explorer, aber manchmal benötigt man die Vorschaufunktion eben doch mal .. :D

  2. JürgenHugo sagt:

    Hmm, hmm – das sich bei CTRL + Drehen was tut – das weiß ich wohl, aaber: bei mir wird da gezoomt.

    Das ist mir schon öfters aufgefallen, wenn ich das unabsichtlich gemacht hab. Normal wechsle ich die Ansicht (Win “vergißt” die ja manchmal gerne…grummel!) mit klicken auf das Icon oben. Geht ja genau so fix.

    Ich glaub nicht, das das an dem angeschlossenen Apple Keyboard liegt, das nicht gewechselt wird – vielleicht an was anderem. Ich geh dem aber nicht groß nach – ich bin ja zufrieden, wie es ist. :-P

  3. Felix sagt:

    Strg+Scrollen ist normalerweise für den Zoom zuständig, das unterstützt jedes vernünftige Programm. Bei Acer-Laptops gibts sogar den Pinch-Zoom: Zieht man zwei Finger auf dem Touchpad zusammen oder auseinander, wird mit simuliertem Strg gescrollt.
    Der Explorer zeigt seit Vista die Ansichten ja so im Menü als wäre die größte Ansicht oben, die kleinste unten. Das stimmt zwar so nicht wirklich, aber der Regler ist tatsächlich eine Art Zoomregler. Im oberen Bereich ist ja sogar stufenloser Zoom möglich. Und diesen Regler kann man im Prinzip mit Strg+Scrollrad fernsteuern.
    Nautilus z.B. ändert die Ansicht unabhängig vom Zoom. Es lässt sich in jeder Ansicht zoomen, bei drei verschiedenen Ansichtsmodellen:
    Symbolansicht entspricht im Explorer der Symbol– und Miniaturansicht (je nach Zoom).
    Listenansicht entspricht dem Detail-Modus.
    Kompaktansicht wirkt wie die Listen- oder Kacheln-Ansicht.
    Hab mal ein paar Screenshots gemacht:
    Kompakt, 100%
    Kompakt, 400%
    Liste, 50%
    Liste, 100%
    Symbol, 100%
    Symbol, 200%

  4. JürgenHugo sagt:

    @Felix:

    Ich benutze am meisten “Symbol 100 oder 200 %” – je nachdem auch “Kompakt 100 %”.

    Leider “vergißt” (s.o.) Win ja gerne mal die Ansicht – und dann kommt eine andere. Am meisten mißfällt mir “Liste 50 %” – das sieht so unordentlich aus…Und JEDES MAL blend ich oben Datei wieder aus – aber es ist sinnlos – DAS vergißt Win nie… :mrgreen:

  5. Felix sagt:

    @JürgenHugo:
    Wie gesagt, in Nautilus sind theoretisch viel mehr Ansichten möglich als im Explorer, da er einen richtigen Zoom hat und das in verschiedenen Ansichten.
    “Liste 50%” entspricht der Detail-Ansicht des Explorers. Die hat wie jede Ansicht Vor- und Nachteile. Je nach Aufgabe kann sie sehr hilfreich sein. Vor allem was Sortierung und Filterung betrifft.
    War es Vista nicht so, dass die Spaltenköpfe der Detail-Ansicht auch in den anderen Ansichten angezeigt wurde, um einfacher sortieren zu können? (Bin mir nicht sicher, hatte nie Vista.) Lässt die sich auch in Seven wieder irgendwie einblenden?

    @Nils:
    Wie wärs mit einem Vorschau-Plugin für WordPress? Nachbearbeiten ist zwar schön und gut, aber man kann ja schon mal drüberschauen, bevor man ihn abschickt.

  6. Nils sagt:

    @Felix: Wird meiner Meinung nach im Endeffekt zu selten genutzt, als dass es sich wirklich lohnen würde zu integrieren :)

  7. Felix sagt:

    Und wenn ich verspreche, ihn vor jedem Posten mindestens einmal zu benutzen? :-D
    Ne, im Ernst. Ich schaue mir den gerne mal fertig an, bevor ich absetze. Da kann man Links mal testen (hab oben schon nen Fehler eingebaut…), und nochmal durchlesen. Da fallen Fehler eher auf als im Kommentarfeld.