Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Tiler – Fenster gleichmäßig auf dem Desktop verteilen > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Tiler – Fenster gleichmäßig auf dem Desktop verteilen

Software zum Verwalten der geöffneten Fenster scheinen grad irgendwie im Trend zu liegen. Nach Window Manager und Gridy heute ein paar Sätze zu Tiler. Dieser ermöglicht es, mit einem einzigen Klick auf das Icon im Systray alle geöffneten Fenster entweder Horizontal oder Vertikal auf dem Bildschirm aufzuteilen.

Tiler_Explorer 

Bei zwei Fenstern kann bereits mit Aero Snap für Ordnung gesorgt werden, wohingegen drei schon von Hand aufgeteilt werden müssten.

Tiler macht also besonders dann Sinn, wenn zwischen mehreren geöffneten Anwendungen Daten verglichen, kopiert oder verschoben werden müssen. Für alles andere kann natürlich parallel weiterhin eines der bereits zuvor erwähnten Tools zum Einsatz kommen. [via windowsclub]

Ähnliche Beiträge:

  1. Fenster in Windows 7 gleichmäßig auf dem Desktop verteilen
  2. WinSplit Revolution – Portables Fenster Management für Windows
  3. Windy – Fenster schneller auf dem Desktop positionieren
  4. Ghoster – Blendet inaktive Fenster aus
  5. WinMan – Fenster an jeder Position verschieben, maximieren oder permanent in den Vordergrund stellen

3 Responses

  1. JürgenHugo sagt:

    Und wenn ich zum zweiten mal auf das Icon klick – gehen die 3 Fenster da oben auch wieder auf ihre ursprüngliche Position/Größe zurück? Hmm? DAS würd ich mir ja eingehen lassen.

    Dieses “Aero”-soundso benütz ich ja deswegen nicht, weil ich das regelmäßig vergessen habe “zurückzuklicken” – und beim nächsten öffnen grummeln mußte, weil das Fenster ganz anders kam, als gewohnt. Hab ich ja schon mal hier? geschrieben. :-P

  2. Nils sagt:

    @JürgenHugo: Das wäre wirklich sinnvoll, wird aber leider aktuell nicht von Tiler unterstützt :(

  3. JürgenHugo sagt:

    Tja, dann lass ich das Prog mal. Was ich öfter mal mit den Fenstern mache (sogar per Shortcut!): mit Win/cmd (hab ja jetzt nur Apple-Tastaturen angeschlossen) + Shift + Pfeiltaste zwischen den beiden Monitoren wechseln. Das finde ich recht praktisch.

    Wenn ich z.B. bei meinen Wallpapern was umordne, mach ich 2 Explorer-Fenster auf, und lege eins auf den 2. Monitor – das ist dann schön übersichtlich. Kann ich dann gemütlich per Drag und Drop hin- und herschieben.

    Alle relevanten Ordner sind ja auf “D”, also wird auch wirklich verschoben und nicht kopiert.