Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
7Conifier – Icon Sets für Taskleiste und Startmenü verwalten und ändern > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

7Conifier – Icon Sets für Taskleiste und Startmenü verwalten und ändern

Auf Plattformen wie Deviantart lassen sich für jeden Geschmack tausende alternative Icon Sets finden, welche die teils tristen Standard Icons unter Windows einen frischen Anstrich verpassen. Natürlich geht das ganz einfach von Hand über die Eigenschaften der entsprechenden Verknüpfung, kann mit dem kleinen Tool 7Conifier allerdings viel eleganter gelöst werden.

7Conifier (2) 

Dieser ändert nicht nur vollkommen automatisch alle in der Taskleiste und Startmenü angehefteten Icons, sondern kann vorherige Konfigurationen oder weitere alternative Icon Sets verwalten und modifizieren.

7Conifier (3)

Anhand des Namens der angehefteten Verknüpfungen sucht 7Conifier aus dem jeweiligen Set das passende Programmsymbol heraus und ersetzt dieses vollkommen automatisch.

7Conifier (5)

So werden beispielsweise alle Standard Icons innerhalb weniger Sekunden mit dem bereits mitgelieferten Token Theme ersetzt.

7Conifier (1)

Gefällt die Auswahl nicht, steht immer noch ein Backup der vorherigen Zusammenstellung zur Verfügung. Neue Icon Sets können der Datenbank ebenfalls hinzugefügt werden. Hier müssen eventuell noch Anpassungen vorgenommen werden, sodass jedes Icon auch mit der entsprechenden Software verknüpft ist.

7Conifier (4)

Hierfür steht ein kleiner Editor bereit, in welchem schnell alle Icons ein passendes Gegenstück in Taskleiste und Startmenü finden können.

7Conifier erspart somit nicht nur viel Arbeit beim Ersetzten der Icons, sondern bietet gleich noch eine schöne Lösung, um weitere Themes zu verwalten und die Standard Einstellungen komfortabel als Backup zu sichern. [via intowindows]

Ähnliche Beiträge:

  1. Icon Generator Pro
  2. Faenza Icon Set für den Gnome Desktop
  3. HandBrake ein schöneres Icon verpassen
  4. Notizen verwalten mit Tomboy Notes
  5. WinExt – Alternatives Startmenü

3 Responses

  1. JürgenHugo sagt:

    Nix, nix – an meine Icons kommt kein Prog nich ran! Solche “hochwichtigen” Dinge mach ich nur selber! :mrgreen:

    Im Ernst: ich mach das schon seit XP-Zeiten manuell, mittlerweile ist das ziemlich Routine für mich. Von “vorgefertigten” Iconsets halte ich nicht viel, weil mir ja normal nicht alle davon gefallen.

    Als Grundlage nehme ich PNGs, die gibts zuhauf im Net. Ich hab so 5/6000? einigermaßen nach Kategorien abgespeichert. Fast alle 256×256 oder größer. Umwandeln in .ico tu ich die mit IcoFX, das geht prima. Für Win 7 sollte man da aber 256 einstellen, dann werden die Icons auch in der größten Ordner-Ansicht noch knackscharf.

    Die gleichen PNGs benutze ich für Snow Leopard auch. Da wandele ich die mit Img2icns um – klappt auch problemlos.

    Als Absicherung (falls Win doch mal crasht) mach ich mir regelmäßig Screenshots von den Desktops, den Docks und den Stacks darin. Ich hab in sowas ein recht gutes Gedächtnis, aber im Notfall kann ich halt nachschauen, welches Icon ich wo “zugewiesen” habe.

    PS: für Safari, da hab ich aber ein ganz tolles Icon – nich so eins wie da oben. Einen richtigen “Safari-Hut” – willste den haben? :-P

  2. Nils sagt:

    @JürgenHugo: Safari nutze ich zu selten, als dass ein anderes Icon Sinn machen würde ;)

  3. JürgenHugo sagt:

    @Nils: Benutzen tu ich Safari noch seltener als du – aber das Icon gefällt mir eben so gut! :mrgreen: