Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Giver – Einfacher Austausch von Daten über das Netzwerk in Ubuntu > Linux, Software

Webdomination

dominating the web since 2009

Giver – Einfacher Austausch von Daten über das Netzwerk in Ubuntu

Giver ist ein kleines Tool für Ubuntu, welches den Austausch von Daten über das lokale Netzwerk erheblich vereinfacht und keine Kenntnisse in Netzwerktechnik oder ähnlichem voraussetzt. Im Optimalfall wird die Anwendung auf den entsprechenden Clients im Netz gestartet und alle Benutzer sollten sich gegenseitig in einer Art Kontaktliste sehen können.

Giver (1) 

Aufgebaut ist das Interface wie ein Messenger, welche alle Nutzer im Netz auflistet, die ebenfalls Giver ausführen. Soll nun eine Datei an den anderen Rechner geschickt werden, geschieht dies ganz einfach über das Kontextmenü.

Giver (2)

Am Entfernten System sollte nun sofort eine entsprechende Anfrage zum Empfangen der soeben ausgewählten Datei oder eines ganzen Ordners auftauchen.

Giver (3)

Über Dinge wie dem Abschluss des Transfers benachrichtigt Giver mit Ubuntus Notify-OSD. In den Optionen lässt sich lediglich der Avatar und Name des eigenen Accounts verändern. Für das Benutzerbild kann sogar auf den Dienst Gravatar zurückgegriffen werden. Die Installation der Software erfolg am schnellsten über das Ubuntu Software Center.

Kann nicht auf einen zentralen Netzwerkspeicher zurückgegriffen werden, ist Giver die vermutlich einfachste Lösung, um sehr schnell kleine Datenmengen über das Netzwerk von Rechner A nach B zu befördern. Mit eigenem Server im Haus und Dropbox Account für unterwegs, bin ich diesbezüglich allerdings schon ausreichend versorgt ;) [via ghacks]

Ähnliche Beiträge:

  1. Ubuntu Tweak – Ubuntu pflegen und optimieren
  2. RSS-Feeds im Ubuntu Nachrichten Menü
  3. LanSpy – Umfangreicher Netzwerk Monitor
  4. Specto – Neue Notifications zu Ubuntu hinzufügen
  5. Daten unterwegs vor unbefugtem Zugriff schützen

Comments are closed.