Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
QTTabBar – Tabs und zusätzliche Erweiterungen für den Windows Explorer > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

QTTabBar – Tabs und zusätzliche Erweiterungen für den Windows Explorer

Standardmäßig ist der Windows Explorer gegenüber anderen Systemen leider an vielen Stellen eher spärlich ausgestattet. Die QTTabBar rüstet selbigen mit zahlreichen Erweiterungen aus, welche Navigation und Übersicht verbessern sollen.

QTTabBar_Windows_Explorer_Tabs 

Hierbei steht hauptsächlich die Navigation via Tabs im Vordergrund, welche sich Unter der Menüleiste des Windows Explorers platzieren. Letztere wird standardmäßig nicht angezeigt und kann über folgenden Eintrag eingeblendet werden:

Organisieren –> Layout –> Menüleiste

Hier ist die QTTabBar wiederum unter dem Punkt Ansicht in den Symbolleisten versteckt. (Detaillierte Anleitung findet ihr bei Mike)

QTTabBar_Navigation 

Zusätzlich lassen sich noch über das Kontextmenü weitere Funktionen, wie das Gruppieren mehrerer Tabs, Festlegen von Labeln oder die Tab Reihenfolge, freischalten.

QTTabBar_Settings

Wie im Screenshot unschwer zu erkennen, bieten auch die Optionen stundenlangen Konfigurationsspaß ;)

QTTabBar_Config

Für viele nach einer detaillierten Konfiguration sicherlich eine attraktive Erweiterung des Standard Explorers. Mich stört allerdings die nicht ganz so gelungen Integration in der Menüleiste, welche etwas “fremd” wirkt – dem Alpha Release sei es aber mal verziehen ;) [via Windows Blog via Winlite Blog]

Ähnliche Beiträge:

  1. FilerFrog – Praktische Erweiterungen für den Windows Explorer
  2. Listary – Schnelle Navigation für den Windows Explorer in neuer Version
  3. App Tabs Addon für Firefox
  4. Doppeltes Explorer Fenster für Windows 7
  5. Listary – Launchy ähnliche Navigation im Windows Explorer

5 Responses

  1. tux. sagt:

    Hm na ja, Alpha. Das Ding gibt’s schon mindestens seit Windows XP.
    Seit diesem unsäglichen Explorer von Vista (der in 7, so weit mir bekannt ist, auch nicht unbedingt besser geworden ist) hab ich den Explorer allerdings ohnehin nicht mehr angefasst … :)

  2. JürgenHugo sagt:

    Das hab ich noch zu XP-Zeiten ausprobiert – hat aber iwi keinen Vorteil für mich gebracht. Inzwischen hab ich mich an den “normalen” Explorer ziemlich gewöhnt.

    Einiges mach ich ja eh anders als gewöhnlich – wenn das einigermaßen klappt, bleib ich auch dabei. Im Explorer hab ich nur zusätzlich die “Classic Explorer Bar” – damit ich per Mausklick “eine Ebene höher” komm.

    Grad eben hab ich gesehen, das da im Explorer iwas fehlt – diese Bar war das. Und ich hab schon wieder, ohne Nachzudenken “alt + Pfeiltaste” benutzt.

    Die Bar hat sicher den “Fast-Systemcrash” Anfang der Woche nicht überlegt – jetzt hab ich sie wieder eingeschaltet.

    PS: Irgenswie benutze ich doch einige Shortcuts, ohne das richtig zu merken… :mrgreen:

  3. Felix sagt:

    Probier ich nachher mal aus, sitze grad nicht an Seven.
    Falls du’s nicht weißt: Um die Menüleiste mal kurz zwischendurch einzublenden, musst du nur [Alt] drücken. So erspart man sich [Organisieren/Layout/Menüleiste].
    Ich hatte schon mal gefragt, aber das ist untergegangen: Unter Vista wurden die Spaltenköpfe der Detail-Ansicht ja auch in anderen Ansichten gezeigt, zwecks einfachem Sortieren. Lassen die sich auch unter Seven wieder einblenden?

  4. Nils sagt:

    @Felix: Nicht das ich wüsste, aber da bewege ich mich auch auf dünnem Eis ;)

  5. [...] bin ich bei Nils auf QTTabBar gestossen. Eine Art Windows Explorer Erweiterung die eine [...]