Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Versteckte Dateien unter Windows per Shortcut ein- und ausblenden > Software, Wordpress

Webdomination

dominating the web since 2009

Versteckte Dateien unter Windows per Shortcut ein- und ausblenden

Um halbwegs komfortabel versteckte Dateien unter Windows schnell ein- bzw. ausblenden zu können, war mir bisher nur Quick Hide bekannt. Da ich aber bekanntermaßen lieber mit einem sinnvollen Shortcut arbeite, anstatt nur für diese Aktion eine separate Software verwenden zu müssen, kam mir Tims Anleitung heute sehr entgegen.

script_autostart 

Mit Hilfe eines kleinen AutoHotkey Skripts, können ab sofort alle versteckten Dateien im Windows Explorer mit der Tastenkombination “win + h” eingeblendet und auch wieder versteckt werden.

script_example

Das Skript selbst findet ihr unter folgendem Link und eine ausführliche Anleitung zur Installation im bereits erwähnten Artikel von Tim. Wer öfters mit Linux arbeitet, wird sich vermutlich schnell an die neue Tastenkombination gewöhnen können ;)

Für solche Feinheiten ist AutoHotkey wirklich praktisch. So lässt sich beispielsweise auch ein Einfügen via “strg + v” in der Windows Konsole ermöglichen. Wenn ihr noch weitere nützliche AutoHotkey Skripte kennt, dann immer her damit ;) [via tim-bormann]

Ähnliche Beiträge:

  1. Quick Hide – Versteckte Dateien im Explorer schnell ein- und ausblenden
  2. Windows Taskleiste via Shortcut ausblenden
  3. Inaktive Fenster per Shortcut ausblenden
  4. STRG + V in der Windows Konsole aktivieren
  5. AppleDouble und andere Mac spezifischen Dateien auf einer Samba Freigabe ausblenden

3 Responses

  1. Tim sagt:

    Freut mich das Dir das Skript auch so gut gefällt wie mir.

  2. JürgenHugo sagt:

    Tja, DA bleib ich trotz dieses Tips, der heute in allen möglichen Blogs herumgeistert, pragmatisch.

    Ich lass mir die versteckten Dateien nicht so oft anzeigen, das sich das lohnen würde. Da hangel ich mich ein wenig durchs Menü und tu ein bißchen grummeln: “Herrjeh, was denken die sich in Redmond denn nur bei sowas!” :mrgreen:

    Bis zum nächstenmal – und dann grummel ich wieder…es kommt einfach nicht so oft vor, das ich aktuellen Handlungsbedarf sehe.

  3. markus sagt:

    Super Tip! Endlich… Danke!