Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
SE-RssTools – Portables Feedreader Leichtgewicht > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

SE-RssTools – Portables Feedreader Leichtgewicht

Feedreader auf dem Desktop konnten mich persönlich noch nie so recht überzeugen – viel lieber nutze ich da Dienste wie den Googlereader. SE-RssTools bietet allerdings eine wirklich schöne Lösung zum schnellen abarbeiten von RSS-Feeds, samt portabler Version, die nicht einmal 400KB groß ist und somit auch perfekt für den mobilen Einsatz geeignet ist.

SE-RssTools (1) 

Der Aufbau weicht nicht sonderlich von dem anderer Feedreader ab. In der Seitenleiste finden sich alle eingetragenen RSS-Feeds, einsortiert in beliebig weit verschachtelte Unterordner.

SE-RssTools (2)

Direkt daneben werden die neusten Einträge aufgelistet, die entweder im unteren Bereich oder über den Browser im Original zu betrachten sind. Wie sich das heutzutage für eine Software mit Internetanbindung gehört, gibt es natürlich auch eine Anbindung an Dienste wie Facebook und Twitter ;)

SE-RssTools (3)

Darüber hinaus hat der Feedreader mit etwas merkwürdiger Namensgebung allerdings nicht viel mehr zu bieten, was ich aber durchaus als Vorteil sehen würde, denn hier sollte in erster Linie der Inhalt der Feeds im Vordergrund stehen und nicht die Software. Neben RSSOwl jedenfalls eine der wenigen Feedreader unter Windows, die wirklich zu empfehlen sind.

Ähnliche Beiträge:

  1. RSSOwl – Plattformunabhängiger Feedreader
  2. Naufrago – Schlanker Feedreader für Linux
  3. Alertbear – Alternativer Feedreader für Windows
  4. EspressoReader – Schöner Feedreader mit Googlereader Synchronisation
  5. rssLounge – Feedreader für den eigenen Webspace

3 Responses

  1. JürgenHugo sagt:

    Ich bleib bei RSSBandit – da hab ich mich dran gewöhnt – beim Googlereader weiß ich noch nich mal, wie der funktioniert… :mrgreen:

  2. Jürgen sagt:

    Google…was? Geh wech :-D

    Mein RSS-Reader ist Brief – Addon zu Firefox. Mehr brauchts nicht, weniger wäre auch nix.
    ;-)

  3. Nils sagt:

    @Jürgen: Brief habe ich davor sehr lange Zeit genutzt. Habe das auch immer für eine der besten Möglichkeiten gehalten. Ein Online Feedreader ist mir mittlerweile allerdings deutlich lieber, da ich nicht nur von einem Rechner aus darauf zugreife :)