Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Cyberduck – Beliebter FTP-Client in erster öffentlicher Beta für Windows erschienen > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Cyberduck – Beliebter FTP-Client in erster öffentlicher Beta für Windows erschienen

cyberduck.icon Leider hatte ich es irgendwie verschlafen, mich für die geschlossene Testphase des FTP-Clients Cyberduck für Windows einzutragen und schon vorab einen Blick auf vielversprechende Software zu werfen, die bereits lange unter Mac OS als einer der besten kostenlosen FTP-Clients gilt. Bei Carsten habe ich heute von der ersten öffentlichen Beta erfahren und nun auch endlich mal einen kritischen Blick auf die Vorabversion der Software werfen können.

Cyberduck_Windows_Beta (1) 

Was wohl direkt ins Auge fällt, ist das etwas ungewohnte Ein-Spalten-Layout, was für einen FTP-Client zwar sehr selten, aber meiner Meinung nach nicht weniger praktisch ist. Ich verwende eh viel lieber den Standard File Explorer des Systems zur lokalen Navigation – auch in Programmen wie FileZilla, die mehrere Spalten und inzwischen auch Tabs anbieten

Cyberduck_Windows_Beta (3)

Unter dem Punkt “Lesezeichen" können die häufig aufgerufenen FTP-Verbindungen dauerhaft hinterlegt werden.

Cyberduch_Windows_Connections

Neben den zu erwartenden Protokollen wie FTP oder SFTP, bietet Cyberduck aber noch weitaus mehr Möglichkeiten um sich auch direkt mit Diensten wie Google Docs oder Amazons S3 zu verbinden.

Cyberduck_Windows_Beta (4)

Dateitransfers lassen sich einzeln in einer separaten Ansicht betrachten. Das ist nicht nur sehr übersichtlich, sondern liefert auch gleich einen Verlauf der zuletzt übertragenen Daten aller Verbindungen.

Cyberduck_Windows_Beta (2)

Um mehrere Verbindungen gleichzeitig aufzubauen, wird bei Cyberduck einfach ein neues Fenster geöffnet. Der Dateitransfer zwischen zwei oder mehr Verbindungen erfolgt ganz einfach via Drag and Drop.

Da Cyberduck bei mir unter Mac OS schon nach sehr kurzer Zeit durch das hervorragende Transmit abgelöst wurde, war das Interface auch für mich erst einmal wieder ungewohnt.  Nach kurzer Eingewöhnungsphase möchte ich Cyberduck aber nicht mehr missen, da mir die Software schon jetzt deutlich besser gefällt als mein bisheriger Favorit FileZilla. Allerdings sind meine Ansprüche an einen guten FTP-Client auch sehr gering, weshalb die Software besonders in der Beta Phase für einige sicher noch zu unausgereift sein wird.

Im Auge behalten sollte man Cyberduck aber auf alle Fälle, da der Erfolg unter Mac OS bei weitem nicht unbegründet ist ;) [via stadt-bremerhaven]

Ähnliche Beiträge:

  1. Neue Launchy Beta 2.5 erschienen
  2. Swish – SFTP Verbindungen unter Windows als Netzlaufwerk hinzufügen
  3. Vmail – Gmail Client für die Konsole
  4. MyTwits – Aufgeräumter Twitter Client für Windows
  5. UltraSearch – Schnellere Suche für Windows

7 Responses

  1. maTTes sagt:

    Unter Windows ist für mich Filezilla das nonplusultra.
    Beim Mac hingegen benutze ich (noch) Cyberduck, aber einiges ist mir da noch nicht rund genug. So werden bei mir manche Dateien beim Überschreiben nicht überschrieben z.B.
    Hmm, aber Panic Transmit sieht interessant aus, besonders die Finder-Integration.
    Was fürn Mac nutzt du eigentlich?

  2. tux. sagt:

    Ach, ja. Ich nutze begeistert die Betas, melde Bugs, aber hier und da fehlt der FileZilla-Komfort ein wenig. Vielleicht fehlt mir auch einfach nur der gesonderte Uploadpanel, hm. Aber jetzt, gerade auch mit Dropbox-Support, ist es auf jeden Fall ein wirklich hübsches und inzwischen sogar beinahe stabiles Stück Software. :)

  3. Nils sagt:

    @maTTes: Transmit solltest du mal testen. Der Workflow ist wirklich extrem gut – hat mich von Anfang an überzeugt, und dabei brauche ich vermutlich verhältnismäßig selten einen FTP-Client.
    Ich hab das aktuelle MacBookPro 13″ in der Standard Konfiguration :)

    @tux: Hatte bisher auch hier und da mal kleinere Probleme. Insgesamt schlägt sich die Software für eine Beta aber schon extrem gut. Da der Entwickler auch ziemlich aktiv ist, bin ich da guter Dinge :)

  4. tux. sagt:

    Es sind mehrere Entwickler, und sie reden sogar Deutsch, obwohl sie Schweizer sind. Höhöhö. Ach, der Mailsupport bei Problemen ist auch erste Klasse!

  5. Nils sagt:

    @tux: Ok, hatte es jetzt nur direkt mit David Kocher in Verbindung gesetzt.

  6. otto sagt:

    Macht einen soliden Eindruck. Mal sehen wie Cyberduck weiterentwickelt wird. Eine portable Version wäre wünschenswert, ja für mich gar Voraussetzung für einen Umstieg.

  7. [...] eine solche Verbindung natürlich super. Ansonsten verwalte ich meine FTP-Verbindungen unter Windows mit Cyberduck und auf dem Mac mit Transmit, welche beide sehr empfehlenswert sind. [via [...]