Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Guake – Systemweiter Zugriff auf die Shell dank Dropdown Terminal > Linux, Software

Webdomination

dominating the web since 2009

Guake – Systemweiter Zugriff auf die Shell dank Dropdown Terminal

Wunderte mich eigentlich, hier bisher noch kein Dropdown Terminal im Blog vorgestellt zu haben, denn Softwarelösungen wie Guake können beim täglichen Umgang mit einem Linux System sehr nützlich sein. Ist die Software installiert, lässt sich von überall aus via F12 ein Terminalfenster von oberen Bildschirmrand herunterfahren.

Guake_terminal

Dieses verhält sich eben genau so wie die Standard Konsolenumgebung, kann aber deutlich schneller aufgerufen und wieder versteckt werden.

Guake_Tray

Ist Guake aktuell nicht aktiv, läuft dieses permanent im Tray weiter und bietet von dort aus auch Zugriff auf die umfangreichen Einstellungen.

Guake_Settings

Hier können Dinge wie das Verhalten der Konsole, Aussehen oder Tastenkürzel definiert werden. So kann auch die Transparenz variieren, damit das Konsolenfenster nicht zu sehr in den Vordergrund rückt.

Als gleichwertige Alternative hatte Patrick bereits vor längerer Zeit Tilda vorgestellt. Für KDE Nutzer könnte sicherlich noch Yakuake von Interesse sein. Letztendlich erfüllen alle Lösungen den gleichen Zweck und sind allesamt sehr empfehlenswert :)

Ähnliche Beiträge:

  1. Ubuntu: Terminal in den Nautilus Dateimanager integrieren
  2. Mintty – Das Terminal Fenster für Cygwin
  3. EasyMove – Fenster in Windows an jeder Stelle verschieben
  4. Festplatte auf Lesefehler überprüfen
  5. Facebook auf dem Desktop dank Silverlight

Category: Linux, Software

Tagged: , , , , , ,

Autor: Nils

7 Responses

  1. tux. sagt:

    Dat heißt Gurke!

  2. ehs sagt:

    lol tux :D
    Sachma Nils, kannst du mir verraten wie ich den in den Autostart bekomme?

  3. Nils sagt:

    @ehs: Sollte in Gnome doch unter folgendem Punkt zu finden sein:
    System -> Einstellungen -> Startprogramme
    Da dann eben Guake mit eintragen :)

  4. Chal sagt:

    Die Alternative in Kubuntu oder eben KDE nennt man Yakuake.

  5. Nils sagt:

    @Chai: So siehts aus! Hatte ich sogar schon im Text verlinkt ;)

  6. Chal sagt:

    man sollte doch hin und wieder auch den text unter dem letzten bild lesen ;)

  7. Nils sagt:

    Macht ja nichts ;)