Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Minimalistisches Wetter Gadget für den Windows Desktop > Software, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Minimalistisches Wetter Gadget für den Windows Desktop

Wem bereits die minimalistische Zeit- und Datumsanzeige HUD-Time zugesagt hat, wird sicher auch am HUD-Weather Gadget Gefallen finden. Dieses zeigt, wie der Name bereits verspricht, die Temperatur und Wetterbedingung auf dem Desktop an.

HUD-Weather (2) 

Alternativ kann auch eine andere Schriftart für den Text verwendet werden. Auf meinem Desktop sieht die Anzeige dann wie Folgt aus:

HUD-Weather (1)

Leider ist die Darstellung standardmäßig auf Fahrenheit eingestellt, was sich auch nicht über die Optionen ändern lässt. Wer einen kleinen Abstecher in die Konfigurationsdatei wagt, kann die Einheit aber in wenigen Schritten auf das gewohnte Grad Celsius umstellen.

Im Windows Benutzerverzeichnis unter…

AppData/Local/Microsoft/Windows Sidebar/Gadgets

Sollte sich auch das HUD-Weather Gadget befinden. Innerhalb des Ordners muss lediglich die Datei “content.html” in Zeile 86 abgeändert werden.

HUD-Weather_edit

Um auf das Metrische Einheitensystem zu verwenden, wird folgendes an die “weather_url” angehängt:

&unit=m

Anschließend sollte das Gadget die Temperatur auch in Celsius darstellen. Eine simple Option zum Umstellen der Einheit wäre praktischer, ist aber bisher leider nicht in den Einstellungen zu finden :)

Ähnliche Beiträge:

  1. HTC Home – Schönes HTC Gadget für den Windows Desktop
  2. Twadget – Twitter Stream als Gadget auf dem Windows Desktop
  3. To-Do-Liste als Windows 7 Gadget
  4. Core Temp – Prozessorlast und Temperatur als Desktop Gadget anzeigen lassen
  5. Umfangreicher Systemmonitor als anpassbares Windows Gadget

Category: Software, Windows

Tagged: , , , , , , ,

Autor: Nils

16 Responses

  1. tux. sagt:

    Weißt du, was voll toll ist? Fenster zum Rausgucken!

  2. JürgenHugo sagt:

    Du bist ein Miesmacher, du tux. :mrgreen: Weil der Nils das so schön erklärt hat, werd ich es mal probieren – obwohl ich solche Sidebar-Gadgets nich besonders mag. So. :-P

  3. tux. sagt:

    Ich mache nichts mies, was nicht eh mies wäre…

  4. Christian sagt:

    tux. kann beim Rausschauen auch die Temperatur messen ;)

  5. tux. sagt:

    tux. isses wurscht, ob draußen sechs oder acht Grad sind. Entscheidend ist: Kalt? Oder nicht so kalt? :)

  6. Dominik sagt:

    Hey Nils, danke für den Gadget Tipp aber sag mal würdest du mir verraten wo du deine Wallpaper findest ?

  7. Nils sagt:

    @Dominik: Einige meiner Wallpaper stelle ich unter dem Stichwort Deskdomination vor:
    http://www.webdomination.de/tag/deskdomination/

    Eigentlich habe ich keine spezielle Seite, auf der ich gezielt nach Wallpapern suche. Empfehlenswert, aber nicht wirklich ein Geheimtipp, sind folgende:
    http://deviantart.com
    http://interfacelift.com
    http://customize.org

    Das Hintergrundbild aus dem Screenshot stammt aus einem Wallpaper Pack:
    http://dizzyup.co.uk/wallpapers/

  8. Sheak sagt:

    Eigentlich ein recht stylisches Tool, bin aber irgendwie nicht in der Lage, das auf Deutschland und meine Region umzustellen? Hat jemand ne Idee bzw nen Tipp wie man das macht? :-)
    Gruß Sheak

  9. JürgenHugo sagt:

    Ähem – ich hab das auch nich geschafft…wollt aber nich so doof fragen. :mrgreen:

    “Datei “content.html” in Zeile 86 abgeändert werden.” – kann ich nicht. Flock zeigt ne leere Seite an, der Editor kanns nicht aufmachen. Brauch ich da z.b. Notepad++? Hmm.

  10. Nils sagt:

    @Sheak: Meinst du die Postleitzahl für die Abfrage der Temperatur oder den Text unter der Anzeige? Letzteres ist die Rückgabe der weather.com API und wäre vermutlich deutlich aufwändiger abzuändern.

    @JürgenHugo: Die content.html müsstest du in einem Editor öffnen. Notepad++ würde sich da also anbieten.

  11. JürgenHugo sagt:

    Lieber Herr Nils, bitte tu noch “nacharbeiten” :mrgreen:

    Ich habs mit Notepad++ abgeändert, und zwar GENAU so:

    …af5d7d563b56d53c&unit=m”;

    – das is doch richtig, oder? Als Zip-Code hab ich “85051″ eingegeben – oder muß ich da “</td85051″ nehmen?

    Ergebnis: es wird angezeigt: “42° Fair”. Das wird aber VOR und NACH der Änderung gleich angezeigt – das kann ja nun nich sein, die Zahl müßte sich ändern. Wenn ich das Gadget dann schließe und wieder öffne – dann wird nur “0″ angezeigt…grrrr!

    Und als Zip-Code steht dann wieder nur: “</td” – herrjeh!

    Als Belohnung für deine Mühe lobe ich ein herrliches Icon aus – das hast du ganz bestimmt noch nich! Ich benutze das jetzt für Notepad++, es ist ein ganz doll grünes Krokodil. So. :-P

  12. Nils sagt:

    @JürgenHugo: Das sieht grundsätzlich richtig aus. Könntest mal versuchen, in der gleichen Zeile auch den Zip-Code einzutragen und die Einstellungen unberührt zu lassen. Da sollte am Anfang irgendwas von ‘ZIP’ stehen – das dann einfach durch deine Postleitzahl ersetzen.

  13. Simon sagt:

    Das mit dem ZIP-Code ist außerhalb der USA ein wenig problematisch. Zumindest mit einem Wiener Zip-Code (1010) gehts nicht.
    Aus dem Source-Code geht aber hervor, dass irgendein xoap-interface von weather.com verwendet wird. Offensichtlich verwendet das zumindest für USA-locations die ZIP als ID. Für Wien zb wird hingegen AUXX0025 verwendet. Um diese ID herauszufinden einfach auf http://www.weather.com/ nach dem gewünschten Ort suchen und draufklicken. Dann kommt man auf eine URL mit diesem Schema: http://www.weather.com/weather/today/AUXX0025 (das AUXX… ersetzen).
    Berlin ist zb GMXX0007.

  14. JürgenHugo sagt:

    Nö, ich hab das drangegeben. Weil ich (m.E.) was besseres hab. Ich verwende schon seit XP den “Weather Watcher” – aber NICHT den “Weather Watcher Live”! Da will der was für haben und besser ist das eh nicht. Der entwickelt den “alten” nicht weiter, läuft aber 1A unter Win7 64. Die letzte Version ist 5.6.53.

    Ich hab da ein kleines Icon im Tray, das zeigt schon ungefähr an, ob Regen oder Sonne ist. Bei Mouseover kommt ein Tooltip, kann man alles einstellen, WAS angezeigt wird. Temperatur, Wind, Sonnenaggang und und – anklicken oder weglassen. Läuft bei mir immer im Hintergrund und braucht viel weniger Ressourcen als ein Sidebar-Gadget.

  15. wulk sagt:

    der eintrag “&unit=m” wird schlicht ignoriert. den zipcode kann man nicht einfach eintragen, dann wird das gadget nicht geladen. so wie ich das sehe wird entweder das metrische system nicht unterstützt oder die zeile ist einfach falsch.
    cheers