Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Proxlet – Proxy Filter für die Twitter Timeline > Linux, OS X, Web, Windows

Webdomination

dominating the web since 2009

Proxlet – Proxy Filter für die Twitter Timeline

Je mehr Leuten auf Twitter gefolgt wird, desto unübersichtlicher wird auch die Timeline. Bestimmte Tweets würde man hier gerne komplett verbannen, beispielsweise automatisierte Nachrichten oder bestimmte Hashtags. Proxlet ist eine Art Proxy für die eigene Twitter Timeline, welcher diesem Umstand mit Hilfe zahlreicher Filtermöglichkeiten entgegenwirkt.

Proxlet_Timeline 

Letzteres geschieht entweder in etwas abgespeckter Form direkt auf der Twitter Seite, oder deutlich Ausführlicher auf der persönlichen Profilseite von Proxlet.

Proxlet_Settings (1)

Hier können nun in verschiedene Kategorien unterteilt, zahlreiche Filterregeln definiert werden, beispielsweise um bestimmte User oder Hashtags für immer, oder einem festgelegten Zeitraum zu blocken.

Proxlet_Settings (2)

Der Kreativität sind hierbei eigentlich kaum Grenzen gesetzt und der “neue” Twitter Stream kann sogar neben der Webseite, auch in verschiedenen Twitter Clients verwendet werden.

Proxlet_Clients

Durch die Unterstützung des beliebten Clients TweetDeck, sollten der Dienst auch abseits des Browsers einige Nutzer glücklich stimmen. Ich persönlich kann leider nur auf meinem iPhone von Proxlet profitieren.

Die Idee ist meiner Meinung nach aber ziemlich genial und für intensive Twitter Nutzer in jedem Fall ein Blick wert. [via swiss-miss]

Ähnliche Beiträge:

  1. MonkeyFly – Tuning für die Twitter Timeline
  2. Ada – Minimalistischer Twitter Client
  3. Multtiple – Client für Twitter und Tumblr
  4. Hotot – Schöner Twitter Client für Linux
  5. PaperBus – Kostenloser systemunabhängiger Proxy

4 Responses

  1. Jeffrey sagt:

    Ich nutze dazu aktuell die integrierte Filter-Funktion von TweetDeck.

    Reicht mir aus. Ansonsten gibt es ja noch den “Unfollow” Button :)

  2. Nils sagt:

    @Jeffrey: Unfollow wäre dann aber schon sehr drastisch :D
    Aber aktuell komme ich noch ganz gut ohne Filter aus, auch wenn es manchmal ganz praktisch wäre.

  3. Jeffrey sagt:

    @Nils:

    Stimmt, aber ich folge ja grundsätzlich auch nur Leuten, deren Tweets mich interessieren.

    Daher benötigte ich auch praktisch keine Filter.

  4. lars sagt:

    Bin heute eher zufällig über Proxlet im Web Store gestolpert. Mittlerweile läuft die App schon den ganzen Tag und filtert effizient meine Timeline…