Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Monolingual – Überflüssige Sprachpakete unter Mac OS entfernen > OS X, Software

Webdomination

dominating the web since 2009

Monolingual – Überflüssige Sprachpakete unter Mac OS entfernen

Nachdem ich vor ein paar Tagen meine SSD aus dem Desktop Rechner aus- und in mein MacBook eingebaut habe, muss ich unterwegs mit gerade einmal 64GB auskommen. Große Daten lege ich auf dem Server ab, aber trotzdem sammelt sich natürlich so einiges auf dem System an, auf das ich mobil nicht verzichten möchte. Gut also, dass auf einige Dinge wie 90% der mitgelieferten Sprachpakete in Mac OS verzichtet und somit etwa 2,5GB Speicherplatz geschaffen werden kann.

multilingual 

Um diesen Schritt möglichst komfortabel zu gestalten, kann das kleine Tool Monolingual verwendet werden, welches alle installierten Pakete auflistet und innerhalb weniger Sekunden entfernen lässt

Beim Löschen sollte lediglich darauf geachtet werden, nicht eventuell später benötigte Sprachen mit einzubeziehen, da diese nicht ohne weiteres wieder nachinstalliert werden können. Ich nutze das System beispielsweise auf Englisch, habe aber auch weiterhin Deutsch als Sprache installiert. In meinem Fall sind hierdurch beachtliche 2,4GB Platz geschaffen worden ;)

Ähnliche Beiträge:

  1. Lästige Einträge aus dem Kontextmenü entfernen
  2. Den Systemtray aus der Taskbar entfernen
  3. Multi Trash Gadget – Daten sicher entfernen oder wiederherstellen
  4. Automatisiert leere Ordner finden und entfernen
  5. Square Privacy Cleaner – Portables Tool zum Entfernen sensibler Verlaufsdaten

8 Responses

  1. Olli sagt:

    Ach was sind schon 2,4GB ;)

    Dennoch hab ich mir das Tool direkt mal gezogen… um noch mehr Platz für internationale mp3-Dateien zu schaffen (der Entwickler gefällt mir)… Damit lassen sich ja auch Universal Binaries von nicht benötigten Architekturen befreien.

  2. Nils sagt:

    Du hast ja auch schlappe 256GB zur Verfügung ;)
    Noch komme ich aber auch mit den 64GB gut zurecht.

  3. Der Kamener sagt:

    Vielen Dank für den Tipp! Habe schon länger so etwas gesucht.

    Kann ich bedenkenlos alles entfernen außer Deutsch? Oder wird das noch irgendwo benötigt? Also ich will das System nur auf Deutsch benutzen.

  4. Nils sagt:

    Ja, du kannst alle unnötigen sprachen entfernen. Ich habe nur Sicherheitshalber auch Deutsch installiert, damit ich es im Notfall noch umstellen kann. Eine Sprache mehr oder weniger, macht sich eh kaum bemerkbar :)

  5. Der Kamener sagt:

    Ok, danke. Habe noch Englisch draufgelassen, weil das auch dringend in der Liesmich-Datei des Programmes empfohlen wird.

    Wie sieht das mit den Prozessorarchitekturen aus? Wieviel könnte man da ersparen? Oder ist das kaum was? Da hatte ich mich nicht drangetraut.

  6. Nils sagt:

    Die Prozessorarchitekturen habe ich bisher auch unberührt gelassen. Kann ich also leider auch nicht viel zu sagen :(

  7. LeMag sagt:

    Ich finde Apple hätte selber das System bereinigen müssen. Eventuell werden diese und ähnliche Möglichkeiten mit in die kommende OS-Version einfließen.

  8. Stargazer sagt:

    Und so macht sich (cr)Apple wieder Freunde – ein simpler Druckertreiber kommt mit den Locales auf schöne 50 MB und mehr.

    Jetzt stelle ich mir nur einen kleinen UMTS Stick vor, den du damit schon fast aussaugst. *motz*

    Aber das Tool hat was – definitiv :)