Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00beca2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:14) in /www/htdocs/w00beca2/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
Webdomination » Chrome http://www.webdomination.de dominating the web since 2009 Fri, 31 Aug 2012 16:47:22 +0000 en hourly 1 Chromes Click-to-Play Funktion – Browser Plugins per Mausklick aktivieren http://www.webdomination.de/2011/02/chromes-click-to-play-funktion-browser-plugins-per-mausklick-aktivieren/ http://www.webdomination.de/2011/02/chromes-click-to-play-funktion-browser-plugins-per-mausklick-aktivieren/#comments Fri, 11 Feb 2011 19:49:30 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2011/02/chromes-click-to-play-funktion-browser-plugins-per-mausklick-aktivieren/
  • iReader – Safaris Reader Funktion als Chrome Extension
  • Sezen – Minimalistischer File Browser für Linux
  • Einheitliches Menü in Chrome aktivieren
  • ]]>

    Ähnlich wie das bereits vorgestellte Click to Flash für Safari und Firefox, kann auch Chrome mit Erweiterungen wie Flash Block, Adobes Browser Plugin standardmäßig blockieren und erst mit einem Klick freigeben. In den Developer Versionen von Chrome findet sich allerdings ein solches Feature bereits fest integriert, welches alle installierten Browser Plugins standardmäßig blockieren lässt.

    Chrome_Click_To_Play (1) 

    Die entsprechende Funktion, namens “Click-To-Play”, kann in den “about:flags” (einfach in die Adresszeile eingeben) aktiviert werden. Nach einem Neustart von Chrome, sollte dieses auch umgehend zur Verfügung stehen.

    Chrome_Click_To_Play (3)

    Anstatt beispielsweise ein in Flash eingebettetes Video sofort zu laden, wird der entsprechende Bereich mit einem Platzhalter belegt, der erst nach einem Klick das Plugin samt Inhalt nachlädt.

    Chrome_Click_To_Play (2)

    Da letzteres nicht für alle Webseiten auch unbedingt praktikabel ist, kann die Funktion über das Icon in der Adressleiste auch für eine gesamte Domain deaktiviert werden.

    Nützlich ist die Erweiterung vor allem auf schwächeren Systemen oder mobilen Geräten, auf denen auch die Akkulaufzeit eine größere Rolle spielt. Soll der Inhalt doch nachgeladen werden, ist dieser auch nur einen Mausklick entfernt. [via @codinghorror]

    Ähnliche Beiträge

    1. iReader – Safaris Reader Funktion als Chrome Extension
    2. Sezen – Minimalistischer File Browser für Linux
    3. Einheitliches Menü in Chrome aktivieren

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2011/02/chromes-click-to-play-funktion-browser-plugins-per-mausklick-aktivieren/feed/ 2
    Write Space – Minimalistischer Texteditor als Web App für Chrome http://www.webdomination.de/2010/12/write-space-minimalistischer-texteditor-als-web-app-fuer-chrome/ http://www.webdomination.de/2010/12/write-space-minimalistischer-texteditor-als-web-app-fuer-chrome/#comments Thu, 09 Dec 2010 21:57:46 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/12/write-space-minimalistischer-texteditor-als-web-app-fuer-chrome/
  • Bend – Minimalistischer Texteditor für Windows
  • Zenedit – Minimalistischer portabler Texteditor für Windows
  • Simple Text – Minimalistischer Online Texteditor
  • ]]>

    Vor einigen Monaten hatte ich bereits beschrieben, wie die Chrome Web Apps bereits vorab in der Entwickler Version des Browsers genutzt werden können. Mittlerweile öffnet sich der Chrome Web Store (bisher nur in englischer Sprache) auch für den normalen Anwender und bietet bereits einige interessante auf den Browser zugeschnittene Applikationen. Darunter auch der Texteditor Write Space, auf den ich bei techie-buzz aufmerksam geworden bin.

    Chrome_Write_Space (1) 

    Ähnlich wie bei den bekannten Desktop Anwendungen wie Write Monkey oder Q10, legt auch Write Space das Hauptaugenmerk darauf, den Nutzer so wenig wie möglich beim Schreiben des Textes abzulenken.

    Chrome_Write_Space_Fullscreen

    Wird der Standardmäßig in Chrome integrierte Vollbild-Modus (F11) aktiviert, überträgt sich dieser auch auf die Web App, wodurch weitere typische Störfaktoren ausgeblendet werden.

    Chrome_Write_Space (2)

    Über den bisher genannten Funktionsumfang hinaus, bietet Write Space leider nur sehr wenige Möglichkeiten, den geschriebenen Text vernünftig zu exportieren, oder zumindest innerhalb des Browsers abzuspeichern.

    2010-12-09 22h41_43

    Lediglich in den Optionen steht aktuell nur ein Punkt zum Importieren lokaler Textdokumente zur Verfügung. Soll der Text wieder aus Write Space heraus exportiert werden, ist dies aktuell nur via Copy and Paste möglich.

    Ich schreibe teils längere Kommentare oder andere Texte in einem externen Editor vor, um mich nicht auf das kleine Eingabefeld der Webseite beschränken zu müssen. An dieser Stelle ist eine Chrome Web App wie Write Space schon jetzt sehr nützlich, da der Text in diesem Fall eh nie den Browser verlässt. Weitere Funktionen wurden allerdings schon vom Entwickler angekündigt. Bis dahin kann weiter der Store erkundet werden ;) [via techie-buzz]

    Ähnliche Beiträge

    1. Bend – Minimalistischer Texteditor für Windows
    2. Zenedit – Minimalistischer portabler Texteditor für Windows
    3. Simple Text – Minimalistischer Online Texteditor

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/12/write-space-minimalistischer-texteditor-als-web-app-fuer-chrome/feed/ 0
    Feed Store – Offline Feedreader für Chrome mit Googlereader Synchronisation http://www.webdomination.de/2010/11/feed-store-offline-feedreader-fuer-chrome-mit-googlereader-synchronisation/ http://www.webdomination.de/2010/11/feed-store-offline-feedreader-fuer-chrome-mit-googlereader-synchronisation/#comments Wed, 24 Nov 2010 20:58:36 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/11/feed-store-offline-feedreader-fuer-chrome-mit-googlereader-synchronisation/
  • EspressoReader – Schöner Feedreader mit Googlereader Synchronisation
  • SiftLinks – Links aus eigenem Twitter Stream als RSS-Feed betrachten
  • GRaiN – Feed Notifier für den Google Reader
  • ]]>

    Bekanntlich nutze ich ausgesprochen gerne das Webinterface des Google Readers um täglich meine RSS-Feeds abzuarbeiten. An einen richtigen Desktop Client konnte ich mich nie so recht gewöhnen, weshalb ich auch vorher lange auf das Firefox Addon Brief als Feedreader gesetzt habe. Feed Store bietet eine ähnliche Lösung für Googles Browser Chrome, die sich mit dem Googlereader synchronisiert und die Feeds gleichzeitig auch zum offline lesen abspeichert.

    Feed_Store_Chrome_Extension (2) 

    Der Aufbau ähnelt ebenfalls dem des Googlereaders, erinnert allerding etwas mehr an eine Desktop Anwendung und bringt durch das lokale Speichern der Einträge auch eine ähnlich gute Geschwindigkeit beim Durcharbeiten der Feeds.

    Feed_Store_Chrome_Extension (1)

    Bei der Ansicht wird zwischen der ausführlichen- und der Listenansicht gewählt. Die Anzahl der dargestellten Einträge und viele weitere Feinheiten, werden über die Optionen konfiguriert.

    Feed_Store_Chrome_Extension (4)

    Wem das Design nicht auf zusagt, kann dieses hier ebenfalls ein wenig an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Eine Auswahl für alternative Themes ist zwar mit aufgelistet, bietet aber aktuell nur das Standard Theme an.

    Feed_Store_Chrome_Extension (5)

    Auch bei der Bedienung orientiert sich Feed Store ganz klar am Vorbild und unterstützt passsenderweise auch alle gängigen Shortcuts, wie j und k zum hin- und herwechseln der Einträge oder u um die Seitenleiste auszublenden.

    Feed_Store_Chrome_Extension (6)

    Da ich persönlich nur sehr selten und ungern vom Netz getrennt bin, kann ich für meinen Teil auch direkt auf den Googlereader zurückgreifen. Unterwegs lese ich Feeds meist auf meinem iPhone.

    Für den “normalen” Nutzer ist eine Erweiterung wie Feed Store aber eine super Alternative zum Sammeln aller RSS-Feeds. Mir hat schon Brief unter Firefox immer sehr gut gefallen, und die Chrome Erweiterung steht dem in nichts nach. Wer allerdings generell den damit verbundenen Google Dienst meiden möchte, wird wohl auch mit Feed Store nicht glücklich ;) [via downloadsquad]

    Ähnliche Beiträge

    1. EspressoReader – Schöner Feedreader mit Googlereader Synchronisation
    2. SiftLinks – Links aus eigenem Twitter Stream als RSS-Feed betrachten
    3. GRaiN – Feed Notifier für den Google Reader

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/11/feed-store-offline-feedreader-fuer-chrome-mit-googlereader-synchronisation/feed/ 5
    Chrome Toolbox – Schnellzugriff auf nützliche Chrome Funktionen http://www.webdomination.de/2010/11/chrome-toolbox-schnellzugriff-auf-nuetzliche-chrome-funktionen/ http://www.webdomination.de/2010/11/chrome-toolbox-schnellzugriff-auf-nuetzliche-chrome-funktionen/#comments Sun, 21 Nov 2010 17:42:13 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/11/chrome-toolbox-schnellzugriff-auf-nuetzliche-chrome-funktionen/
  • Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick
  • Pendule – Web Developer Tools für Chrome
  • Reading Glasses – Lesbarkeit von Webseiten in Chrome verbessern
  • ]]>

    Schon lange nutze ich ausschließlich Chrome als Browser und dachte zumindest alle für mich nützlichen Funktionen bereits zu kennen, bis ich auf die Chrome Toolbox gestoßen bin. Die von Google selbst entwickelte Erweiterung fasst alle hilfreichen Funktionen des Browsers zusammen und lässt diese direkt über ein Icon in der Menüleiste erreichen.

    Chrome_Toolbox_Extension 

    Alle Einträge in der Menüleiste sind individuell über die Optionen anpassbar und tauchen nur auf, sofern diese auch zuvor hinzugefügt wurden.

    Chrome_Toolbox_Settings

    In insgesamt sechs Kategorien unterteilt, finden sich so ziemlich alle Funktionen des Browsers samt dazugehörigen Shortcut aufgelistet. Viele darunter kannte selbst ich nicht, obwohl ich Chrome mittlerweile schon einige Zeit nutze.

    Chrome_Toolbox_Video

    Darüber hinaus liefert die Erweiterung noch zusätzliche Features mit, wie z.B. das auslagern von Flash oder HTML5 Videos, welche hierdurch in einem separaten Fenster betrachtet und dauerhaft in den Vordergrund gestellt werden können.

    Mir bisher auch völlig unbekannt, ist die Funktion, alle Tabs via alt + w stumm zu schalten. Letzteres funktionierte bei mir leider nicht, was aber eventuell auch an der verwendeten Developer Version des Browsers liegen mag.

    Die Chrome Toolbox ist auf jeden Fall einen Blick Wert. Selbst wenn die Erweiterung nicht genutzt wird, bekommt man einen sehr guten Überblick aller Chrome Funktionen inklusive Tastenkürzel ;) [via maketecheasier]

    Ähnliche Beiträge

    1. Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick
    2. Pendule – Web Developer Tools für Chrome
    3. Reading Glasses – Lesbarkeit von Webseiten in Chrome verbessern

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/11/chrome-toolbox-schnellzugriff-auf-nuetzliche-chrome-funktionen/feed/ 5
    Create Link – URL einer Webseite in verschiedenen Formaten kopieren http://www.webdomination.de/2010/11/create-link-url-einer-webseite-in-verschiedenen-formaten-kopieren/ http://www.webdomination.de/2010/11/create-link-url-einer-webseite-in-verschiedenen-formaten-kopieren/#comments Fri, 19 Nov 2010 20:42:17 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/11/create-link-url-einer-webseite-in-verschiedenen-formaten-kopieren/
  • Copy Fixer – Intelligenteres Kopieren in Firefox und Chrome
  • Schneller Kopieren mit Talent Copy
  • Effizienter kopieren mit TerraCopy
  • ]]>

    Da schreibe ich vorgestern noch über Copy Fixer für Chrome und Firefox, da bekomme ich kurzer Zeit später schon eine super Alternative in den Kommentaren genannt. Da ich mittlerweile bereits Copy Fixer durch die Alternative Create Link ersetzt habe, werde ich die Erweiterung auch hier nochmals kurz vorstellen.

    Create_Link_Chrome_Extension 

    Das Schöne an Create Link ist, dass die Erweiterung genau das bietet, was ich noch bei Copy Fixer vermisst habe. Hier können gleich mehrere Profile angelegt werden, die die aktuelle Url für verschiedene Zwecke in die Zwichenablage kopiert, also beispielsweise vorbereitet für das Blog und bereits eingebettet in entsprechende HTML-Tags etc.

    Create_Link_Settings 

    Die individuellen Vorlagen können ganz einfach in den Optionen angelegt werden und sind daraufhin über das Icon in der Menüleiste zu erreichen.

    Create_Link_Settings

    Darüber hinaus bietet die Erweiterung diverse Variablen, wodurch die Gestaltung der zu kopierenden Links noch flexibler wird.

    Natürlich gibt es auch hier von meiner Seite einen kleinen Kritikpunkt. Leider können die Vorlagen nur direkt über das Icon in der Menüleiste und nicht via Shortcut erreicht werden. Aber auch so ist die Erweiterung für mich schon sehr hilfreich. Danke nochmals an Jörg für den Hinweis!

    Ähnliche Beiträge

    1. Copy Fixer – Intelligenteres Kopieren in Firefox und Chrome
    2. Schneller Kopieren mit Talent Copy
    3. Effizienter kopieren mit TerraCopy

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/11/create-link-url-einer-webseite-in-verschiedenen-formaten-kopieren/feed/ 0
    Copy Fixer – Intelligenteres Kopieren in Firefox und Chrome http://www.webdomination.de/2010/11/copy-fixer-intelligenteres-kopieren-in-firefox-und-chrome/ http://www.webdomination.de/2010/11/copy-fixer-intelligenteres-kopieren-in-firefox-und-chrome/#comments Wed, 17 Nov 2010 18:34:55 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/11/copy-fixer-intelligenteres-kopieren-in-firefox-und-chrome/
  • Create Link – URL einer Webseite in verschiedenen Formaten kopieren
  • Schneller Kopieren mit Talent Copy
  • Firefox und Chrome – Mehrere Links gleichzeitig öffnen
  • ]]>

    Besonders beim Schreiben eines Artikels muss ich mehrfach die Url bestimmter Projektseiten oder anderer Blogposts in die Zwischenablage kopieren. Normalerweise rufe ich dafür die Seite auf, drücke strg + l um direkt in die Adressleiste zu wechseln und anschließend strg +c  um die ausgewählt Url zu kopieren. Copy Fixer ist ein kleines Addon für Firefox und Chrome, das genau diesen Schritt vereinfachen soll.

    Copy_Fixer-Firefox_Chrome 

    Ist die Erweiterung installiert, muss lediglich auf der aufgerufenen Seite strg + c gedrückt werden um sowohl Seitentitel, als auch die dazugehörige Url umgehend in die Zwischenablage zu befördern. Davon abgesehen, bleibt das restliche Kopierverhalten von Chrome und Firefox unberührt.

    Wie bereits erwähnt, ist die Erweiterung für mich besonders beim Schreiben von Artikeln sehr Hilfreich, da das manuelle Wechseln in die Adressleiste entfällt. Genau wie Erez bei Downloadsquad, würde ich mir allerdings auch wünschen, Copy Fixer noch ein wenig anpassen zu können, so dass beispielsweise die Url direkt innerhalb entsprechender HTML-Tags gesetzt wird. Davon einmal abgesehen ist Copy Fixer aber auch so schon sehr nützlich. In den Kommentaren des zuvor verlinkten Artikels, wird zumindest für Firefox mit CoLT noch eine schöne Alternative genannt, die ich allerdings selbst bisher nicht getestet habe [via downloadsquad]

    Ähnliche Beiträge

    1. Create Link – URL einer Webseite in verschiedenen Formaten kopieren
    2. Schneller Kopieren mit Talent Copy
    3. Firefox und Chrome – Mehrere Links gleichzeitig öffnen

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/11/copy-fixer-intelligenteres-kopieren-in-firefox-und-chrome/feed/ 5
    TabCloud – Chrome Session Manager mit integrierter Online Synchronisation http://www.webdomination.de/2010/10/tabcloud-chrome-session-manager-mit-integrierter-online-synchronisation/ http://www.webdomination.de/2010/10/tabcloud-chrome-session-manager-mit-integrierter-online-synchronisation/#comments Tue, 26 Oct 2010 20:10:31 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/10/tabcloud-chrome-session-manager-mit-integrierter-online-synchronisation/
  • Session Buddy – Umfangreicher Session Manager für Chrome
  • Flashnote – Portable Notizverwaltung mit integrierter Synchronisation
  • Browser Sessions in Chrome online synchronisieren
  • ]]>

    Über Sessoin Manger für meinen Lieblingsbrowser Chrome habe ich schon öfter ein paar Worte verloren und bin letztendlich bei Fresh Start hängen geblieben, welcher mir bisher immer am besten gefiel. Bei Lifehacker bin ich auf eine weitere nennenswerte Alternative samt integrierter Online Synchronisation gestoßen.

    TabCloud_Chrome_Session_Manager (2) 

    Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen wird hier nicht die in Chrome integrierte Lesezeichen Synchronisation, sondern Googles App Engine als Unterbau verwendet. Letzteres weiß ich zu begrüßen, da mein Lesezeichen Manager durch Fresh Start in etwa wie Folg aussieht:

    Bookmark_Clutter_Fresh_Start

    Auch der simple Aufbau von TabCloud gefiel mir spontan besser, da die Favicons schnell einen groben Überblick über die zu öffnende Browser Session geben.

    TabCloud_Chrome_Session_Manager (1) 

    Die Anmeldung erfolgt nebenbei bemerkt über das Google Konto, weshalb eine zusätzliche Registrierung für die meisten Nutzer wohl wegfallen wird. Bei mir bleibt die Erweiterung erst einmal aktiv – bleibt abzuwarten wie lange TabCloud durchhält ;) [via lifehacker]

    Ähnliche Beiträge

    1. Session Buddy – Umfangreicher Session Manager für Chrome
    2. Flashnote – Portable Notizverwaltung mit integrierter Synchronisation
    3. Browser Sessions in Chrome online synchronisieren

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/10/tabcloud-chrome-session-manager-mit-integrierter-online-synchronisation/feed/ 0
    Chrome und Firefox: Überall im Browserfenster Scrollen http://www.webdomination.de/2010/10/chrome-und-firefox-ueberall-im-browserfenster-scrollen/ http://www.webdomination.de/2010/10/chrome-und-firefox-ueberall-im-browserfenster-scrollen/#comments Fri, 15 Oct 2010 17:08:55 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/10/chrome-und-firefox-ueberall-im-browserfenster-scrollen/
  • Sanftes Scrollen in Chrome aktivieren
  • Mehrere Browserfenster zusammenführen
  • WizMouse – In inaktiven Fenstern scrollen
  • ]]>

    Die Überschrift klingt zugegebenermaßen nicht sonderlich spannend, denn das Scrollen im Browserfenster ist natürlich schon standardmäßig von überall aus mit dem Mausrad möglich. Gemeint ist aber vielmehr ein Scrollverhalten, das ganz gut mit aktuellen (Touchscreen) Smartphones und Tablets verglichen werden kann. Hier wird die Webseite an einer beliebigen Stelle verschoben, ohne dafür das Mausrad oder einen fest platzierten Scrollbalken nutzen zu müssen.

    Um ein ähnliches Verhalten in Google Chrome zu imitieren, gibt es die praktische Erweiterung Scrollbar Anywhere.

    Scrollbar_Anywhere_Chrome_Extension 

    Hier kann mit Hilfe einer definierten Maus- und/oder einer Zusatztaste an jedem Punkt einer Webseite gescrollt werden, indem die Seite einfach mit dem Mauszeiger verschoben wird.
    Zusätzlich sind noch maximale Scrollgeschwindigkeit und Nachlauf genau zu definieren, um ein sanftes Scrollen zu erzeugen.

    Firefox_Scroll_Anywhere

    Vorbild ist hier, wie so oft, eine bereits bestehende Erweiterung für Firefox mit gleichem Titel. Bis auf die Feinjustierung der Chrome Variante gleichen sich beide Addons auch in ihrer Funktionalität.

    Angenehm finde ich diese Art des Scrollens vor allem beim Lesen längerer Texte im Browser, da ich bei mir das schrittweise Scrollen mit dem Mausrad nutze und so sehr oft in der Zeile verrutsche. Da ich das “sanfte Scrollen” im Browser nicht dauerhaft aktivieren möchte, kommt mir so eine Erweiterung also sehr gelegen. [via ghacks]

    Ähnliche Beiträge

    1. Sanftes Scrollen in Chrome aktivieren
    2. Mehrere Browserfenster zusammenführen
    3. WizMouse – In inaktiven Fenstern scrollen

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/10/chrome-und-firefox-ueberall-im-browserfenster-scrollen/feed/ 0
    Drag2Up – Globaler Drag and Drop Upload für Bilder und Text in Google Chrome http://www.webdomination.de/2010/10/drag2up-globaler-drag-and-drop-upload-fuer-bilder-und-text-in-google-chrome/ http://www.webdomination.de/2010/10/drag2up-globaler-drag-and-drop-upload-fuer-bilder-und-text-in-google-chrome/#comments Mon, 04 Oct 2010 17:21:43 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/10/drag2up-globaler-drag-and-drop-upload-fuer-bilder-und-text-in-google-chrome/
  • Imgur Uploader – Plattformunabhängiger Bilder Upload per Drag and Drop
  • Cloud Drive – Drag and Drop Upload für Google Docs als Windows Gadget
  • Hover Zoom für Google Chrome – Bilder bei Mouse Over vergrößert darstellen
  • ]]>

    Einige Dienste wie Googlemail unterstützen für bestimmte Aktionen schon von Haus aus den Drag and Drop Upload von Dateien, beispielsweise für das Anhängen von Dateien an eine Mail. drag2up stellt diese Funktionalität für jedes Formularfeld der in Chrome geöffneten Seite für Bild- und Textdokumente zur Verfügung.

    Drag2Up_Chrome_Extension (2) 

    So wird beispielsweis ein Bild auf der Twitter Seite ganz einfach in das Browserfenster gezogen und alle zur Verfügung stehenden Felder leuchten grün auf. Zieht man nun das Bild auf eines der Felder, lädt drag2up dieses auf einen dafür vorgesehenen Online Dienst hoch.

    Drag2Up_Chrome_Extension (3)

    Im Falle eines Bildes wäre das der Dienst imgur, dessen Url auch vollkommen automatisch nach Abschluss des Uploads in das Eingabefeld eingefügt wird.

    Drag2Up_Chrome_Extension (1)

    Unterstützt werden hierbei sowohl Bild- als auch Textdateien, wovon auch mehrere gleichzeitig per Drag and Drop hochgeladen werden können. Das Video des Entwicklers zeigt die Extension kurz in Aktion:

    Neben Twitter gibt es auch mit Sicherheit weiter schöne Beispiele, bei denen drag2up Sinn ergibt und viel Zeit einsparen kann. Im meinem Test lief die Erweiterung auf unterschiedlichen Seiten ohne Probleme und integrierte sich generell sehr schön in den Browser. [via lifehacker]

    Ähnliche Beiträge

    1. Imgur Uploader – Plattformunabhängiger Bilder Upload per Drag and Drop
    2. Cloud Drive – Drag and Drop Upload für Google Docs als Windows Gadget
    3. Hover Zoom für Google Chrome – Bilder bei Mouse Over vergrößert darstellen

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/10/drag2up-globaler-drag-and-drop-upload-fuer-bilder-und-text-in-google-chrome/feed/ 1
    Type To Navigate für Chrome und Safari: Navigation im Browser via Tastatur http://www.webdomination.de/2010/10/type-to-navigate-fuer-chrome-und-safari-navigation-im-browser-via-tastatur/ http://www.webdomination.de/2010/10/type-to-navigate-fuer-chrome-und-safari-navigation-im-browser-via-tastatur/#comments Sat, 02 Oct 2010 18:46:08 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/10/type-to-navigate-fuer-chrome-und-safari-navigation-im-browser-via-tastatur/
  • Vimium – Chrome per Tastatureingabe bedienen
  • Listary – Schnelle Navigation für den Windows Explorer in neuer Version
  • Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick
  • ]]>

    Über eine kleine Zusammenfassung nennenswerter Safari Extensions, bin ich auf die Erweiterung Type To Navigate von Daniel Bergey gestoßen, welches sofort einen Platz in meinen Chrome Erweiterungen gefunden hat. Mit Hilfe von Type To Navigate kann die Tastatur zur Navigation auf Webseiten, genauer gesagt dem Anwählen von Links, genutzt werden.

    Type_To_Navigate_Chrome_Extension 

    Die Anwendung könnte einfacher kaum sein. Tippt man auf einer Webseite die Bezeichnung eines Links ein, taucht diese in einer kleinen Box auf und es wird noch während der Eingabe der dazu passenden Link ausgewählt.

    Type_To_Navigate_Chrome_Extension

    Mit der Entertaste wird anschließend der erfasste Link geöffnet und somit zur nächsten Seite navigiert. Das Prinzip ist also ähnlich wie im hier bereits mehrfach vorgestellten gleeBox, mit dem Unterschied, dass einfach los geschrieben wird, ohne vorher noch ein Eingabefenster oder Ähnliches via Tastenkürzel hervorzuholen.

    Die perfekte Erweiterung also für Tastaturliebhaber wie mich . Eine gute Alternative zur Navigation über die Tastatur ist neben dem bereits erwähnten gleeBox noch die Chrome Extension Vimium, welche bei mir allerdings nicht so gut mit anderen Erweiterungen zusammenspielen wollte :) [via makeuseof]

    Ähnliche Beiträge

    1. Vimium – Chrome per Tastatureingabe bedienen
    2. Listary – Schnelle Navigation für den Windows Explorer in neuer Version
    3. Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/10/type-to-navigate-fuer-chrome-und-safari-navigation-im-browser-via-tastatur/feed/ 9
    Hover Zoom für Google Chrome – Bilder bei Mouse Over vergrößert darstellen http://www.webdomination.de/2010/09/hover-zoom-fuer-google-chrome-bilder-bei-mouse-over-vergroessert-darstellen/ http://www.webdomination.de/2010/09/hover-zoom-fuer-google-chrome-bilder-bei-mouse-over-vergroessert-darstellen/#comments Wed, 29 Sep 2010 13:44:56 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/09/hover-zoom-fuer-google-chrome-bilder-bei-mouse-over-vergroessert-darstellen/
  • Drag2Up – Globaler Drag and Drop Upload für Bilder und Text in Google Chrome
  • Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen
  • Schneller Zugriff auf alle Google Apps in Chrome
  • ]]>

    Wer bisher dachte, Chrome Extensions wie Facebook Photo Zoom wären praktisch, sollte einmal einen Blick auf Hover Zoom werfen, welches ich bei Martin entdeckt habe. Dieses vergrößert nicht nur alle Fotos auf Facebook, sobald die Maus über die entsprechende Miniaturansicht fährt, sondern erweitert diese Funktionalität für alle Seiten, auf denen Bilder direkt verlinkt werden.

    Hover_Zoom_Chrome_Extension (2) 

    Bis auf wenige Ausnahmen ist der Einsatz von Hover Zoom somit auf fast jeder Webseite möglich, also beispielsweise auch hier im Blog.

    Hover_Zoom_Chrome_Extension (1)

    Mehr Sinn macht solch eine Erweiterung dann aber auf Portalen wie Deviantart, wo ein schneller Blick auf die Vergrößerte Version eines Bildes viel Zeit sparen kann.

    Hover_Zoom_Settings

    Soll die Erweiterung nicht auf jeder Seite zum Einsatz kommen, kann hierfür eine Blacklist erstellt werden. Auch sehr praktisch ist die Funktion des “Action Keys”, wodurch Hover Zoom erst dann aktiv wird, sofern die hier definierte Taste gedrückt wird.

    Hover_Zoom_Settings (2)

    Unter den Allgemeinen Einstellungen finden sich zudem noch Optionen zur Regulierung der Verzögerung, wodurch der Zoom Effekt seltener ungewollt in Kraft tritt.

    Die Erweiterung ist meiner Meinung nach wirklich schön umgesetzt und vor allem gut durchdacht, sodass der Effekt nicht unbedingt auf jeder Seite Verwendung finden muss. Ein würdiger Ersatz für Facebook Photo Zoom ist es allemal ;) [via ghacks]

    Ähnliche Beiträge

    1. Drag2Up – Globaler Drag and Drop Upload für Bilder und Text in Google Chrome
    2. Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen
    3. Schneller Zugriff auf alle Google Apps in Chrome

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/09/hover-zoom-fuer-google-chrome-bilder-bei-mouse-over-vergroessert-darstellen/feed/ 1
    QuickShift – Chrome Tabs per Shortcut verschieben oder in anderes Fenster bewegen http://www.webdomination.de/2010/09/quickshift-chrome-tabs-per-shortcut-verschieben-oder-in-anderes-fenster-bewegen/ http://www.webdomination.de/2010/09/quickshift-chrome-tabs-per-shortcut-verschieben-oder-in-anderes-fenster-bewegen/#comments Mon, 20 Sep 2010 18:46:21 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/09/quickshift-chrome-tabs-per-shortcut-verschieben-oder-in-anderes-fenster-bewegen/
  • WinMan – Fenster an jeder Position verschieben, maximieren oder permanent in den Vordergrund stellen
  • EasyMove – Fenster in Windows an jeder Stelle verschieben
  • Tabs in Chrome dauerhaft verankern
  • ]]>

    Das ich gerne Shortcuts verwende, sollte mittlerweile jedem bekannt sein. So kommt mir auch mal wieder die Erweiterung QuickShift für Chrome entgegen, auf welche ich bei lifehacker gestoßen bin. Normalerweise lassen sich Tabs in Chrome nur per Drag and Drop an eine andere Position verschieben oder in ein zweites Fenster ziehen.

    QuickShift_Chrome_Extension 

    Mit Hilfe von QuickShift lassen sich diese ab Sofort auch mit strg + alt + Pfeiltaste link/rechts zwischen verschiedenen Chrome Fenstern hin und her bewegen. Soll der Tab beispielsweise an zweiter Position stehen, ist dies mit strg + alt + 2 möglich. Die Nummer steht hierbei natürlich für die gewünschte Tab Position.

    Wie im Video des Entwicklers zu sehen, eignet sich die Erweiterung auch besonders für Nutzer eines zweiten Monitors.

    Bei mir fügt sich QuickShift nahtlos in Chrome ein und wird auch ohne Zweitmonitor bestimmt des Öfteren zum Einsatz kommen. Wer seine Tabs lieber mit der Maus arrangiert, kann QuickShift vermutlich ignorieren ;) [via lifehacker]

    Ähnliche Beiträge

    1. WinMan – Fenster an jeder Position verschieben, maximieren oder permanent in den Vordergrund stellen
    2. EasyMove – Fenster in Windows an jeder Stelle verschieben
    3. Tabs in Chrome dauerhaft verankern

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/09/quickshift-chrome-tabs-per-shortcut-verschieben-oder-in-anderes-fenster-bewegen/feed/ 0
    Google Instant Search in die Chrome Omnibar integrieren http://www.webdomination.de/2010/09/google-instant-search-in-die-chrome-omnibar-integrieren/ http://www.webdomination.de/2010/09/google-instant-search-in-die-chrome-omnibar-integrieren/#comments Sun, 12 Sep 2010 17:36:19 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/09/google-instant-search-in-die-chrome-omnibar-integrieren/
  • Google Kalender in Chrome integrieren
  • Neue Suchmaschinen zu Google Chrome hinzufügen
  • Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen
  • ]]>

    Vor ein paar Tagen wurde Google Instant Search vorgestellt und auch hier in Deutschland ausgerollt (sofern mit Google Account angemeldet). Generell eine sehr begrüßenswerte Neuerung, für mich jedoch so gut wie nie sichtbar, da ich immer direkt aus der Chrome Adressleiste, auch Omnibar genannt, meine Suchanfragen starte.

    Aber auch daran hat Google gedacht und bereits in der aktuellen Developer Version die Instant Suche mit Chromes Omnibar verheiratet. Nur ist dieses Feature standardmäßig noch deaktiviert und muss also wie gewohnt erst über einen zusätzlichen Startparameter eingeschaltet werden.

    Google_Instant_Search_Omnibar_Integration 

    Beim nächsten Start von Chrome sollte nun Instant Search auch direkt über die Eingabe in der Adressleiste angestoßen werden, egal welche Seite aktuell geöffnet ist. Der anzuhängende Parameter lautet wie Folgt:

    –enable-match-preview

    Die Integration funktioniert zwar jetzt schon sehr gut, ist für mich aber trotzdem noch recht ungewohnt, was allerdings auch auf die neue Suche der Google Startseite zutrifft.

    Da es sich hierbei um ein Preview Feature handelt, lässt sich dieses bisher auch nur in der Developer Version aktivieren. Darauf aufmerksam geworden bin ich durch einen Artikel bei Horst, welcher auch gleich die passende portable Version von Chrome liefert.

    Ähnliche Beiträge

    1. Google Kalender in Chrome integrieren
    2. Neue Suchmaschinen zu Google Chrome hinzufügen
    3. Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/09/google-instant-search-in-die-chrome-omnibar-integrieren/feed/ 0
    BugMeNot Lite Erweiterung für Chrome http://www.webdomination.de/2010/09/bugmenot-lite-erweiterung-fuer-chrome/ http://www.webdomination.de/2010/09/bugmenot-lite-erweiterung-fuer-chrome/#comments Tue, 07 Sep 2010 21:31:09 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/09/bugmenot-lite-erweiterung-fuer-chrome/
  • Speed Dial Erweiterung endlich auch für Chrome
  • Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen
  • Url-Shortener Erweiterung für Google Chrome
  • ]]>

    Nach Reading Glasses folgt heute gleich noch eine hilfreiche Erweiterung für Chrome. Der Online Dienst bugmenot.com sollte den meisten Lesern vermutlich bekannt sein. Viele Webseiten bieten bestimmte Leistungen nur nach einer kostenlosen Registrierung an. Hat man auf letzteres keine Lust, wird einfach in der offenen Datenbank von bugmenot nach einem entsprechenden Login gesucht.

    Bug_Me_Not_Lite_Chrome_Extension

    Die Extension BugMeNot Lite integriert den beliebten Dienst in Chrome und erkennt somit automatisch, ob für die aktuell aufgerufene Seite bereits ein Login in der Datenbank existiert und bietet die Auswahl direkt im Anmeldeformular per Dropdown Menü an.

    Ist ein Account vorhanden, wird dies durch das kleine Icon in der Adressleiste signalisiert. Ein Klick auf das selbige, fügt die Login Daten in die Formularfelder ein. Praktische Erweiterung für einen noch viel praktischeren Dienst. Gibt es natürlich schon länger auch als Firefox Addon. [via lifehacker]

    Ähnliche Beiträge

    1. Speed Dial Erweiterung endlich auch für Chrome
    2. Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen
    3. Url-Shortener Erweiterung für Google Chrome

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/09/bugmenot-lite-erweiterung-fuer-chrome/feed/ 3
    Reading Glasses – Lesbarkeit von Webseiten in Chrome verbessern http://www.webdomination.de/2010/09/reading-glasses-lesbarkeit-von-webseiten-in-chrome-verbessern/ http://www.webdomination.de/2010/09/reading-glasses-lesbarkeit-von-webseiten-in-chrome-verbessern/#comments Tue, 07 Sep 2010 13:23:56 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/09/reading-glasses-lesbarkeit-von-webseiten-in-chrome-verbessern/
  • BugMeNot Lite Erweiterung für Chrome
  • Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen
  • Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick
  • ]]>

    Ich verbringe täglich Stunden im Browser und lese dort meist auch längere Artikel in Blogs oder größeren Newsportalen. Leider fällt es oftmals schwer sich auf das wesentliche, also dem eigentlichen Text, zu konzentrieren, da Werbung, Grafiken, Kommentare etc. meist enorm ablenken. Reading Glasses ist eine kleine Chrome Erweiterung, die die Lesbarkeit längerer Artikel verbessern soll, indem der Rest der Seite einfach dezent ausgeblendet wird.

    Reading_Glasses_Chrome_Extension_enabled 

    Hierfür muss lediglich ein Teil des zu lesenden Textes markiert und auf das Reading Glasses Icon in der Menüleiste geklickt werden. Die Erweiterung erkennt automatisch den gesamten Bereich und blendet den Rest der Seite aus.

    Reading_Glasses_Chrome_Extension

    Im Gegensatz zu vorher schon ein enormer Unterschied, wofür die Seite selbst nicht einmal verlassen werden muss.

    Reading_Glasses_Chrome_Extension_disabled

    Eine schöne Alternative für Chrome bietet iReader, welche allerdings auch etwas komplexer ist und sich in einem Overlay über die eigentliche Seite platziert. Wer nicht Chrome als seinen Standard Browser nutzt, kann auch auf den Online Dienst Readability zurückgreifen, auf welchem iReader letztendlich basiert. [via makeuseof]

    Ähnliche Beiträge

    1. BugMeNot Lite Erweiterung für Chrome
    2. Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen
    3. Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/09/reading-glasses-lesbarkeit-von-webseiten-in-chrome-verbessern/feed/ 1
    TabRocket – Chrome Sessions an andere Rechner senden http://www.webdomination.de/2010/09/tabrocket-chrome-sessions-an-andere-rechner-senden/ http://www.webdomination.de/2010/09/tabrocket-chrome-sessions-an-andere-rechner-senden/#comments Thu, 02 Sep 2010 18:31:53 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/09/tabrocket-chrome-sessions-an-andere-rechner-senden/
  • Browser Sessions in Chrome online synchronisieren
  • Swimming Session – Chrome Sessions speichern und synchronisieren
  • TabCloud – Chrome Session Manager mit integrierter Online Synchronisation
  • ]]>

    TabRocket ist seit langem mal wieder eine Erweiterung, die mich sofort begeistern konnte. Dieses ermöglicht es, alle geöffneten Tabs in Chrome mit einem Klick an einen weitere Chrome Instanz auf einem anderen Rechner zu senden, welcher ebenfalls TabRocket als Erweiterung installiert hat. Oftmals häufen sich bei mir sehr viele Tabs an, welche ich so ganz schnell an mein Notebook schicken und bequem vom Sofa aus abarbeiten kann ;)

    TabRocket 

    Hierfür wird lediglich jeder einzelnen Station ein eindeutiger Name zugewiesen, welcher anschließend auch in TabRockets Kontextmenü auftaucht. Für die Kommunikation wird die bereits von Chrome mitgelieferte Bookmark Synchronisation genutzt.

    TabRocket_Push

    Geniale Idee und eine super Umsetzung, da kein zusätzlicher Account oder irgendwelche weiteren Stationen hierfür zwischengeschaltet werden. Die verschickten Tabs tauchen aufgrund der Synchronisation mit ein paar Sekunden Verzögerung im anderen Browser auf und werden mit den bereits geöffneten zusammengeführt. [via lifehacker]

    Ähnliche Beiträge

    1. Browser Sessions in Chrome online synchronisieren
    2. Swimming Session – Chrome Sessions speichern und synchronisieren
    3. TabCloud – Chrome Session Manager mit integrierter Online Synchronisation

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/09/tabrocket-chrome-sessions-an-andere-rechner-senden/feed/ 1
    CloudMagic – Beeindruckend schneller Suchindex für Gmail [Firefox/Chrome] http://www.webdomination.de/2010/08/cloudmagic-beeindruckend-schneller-suchindex-fuer-gmail-firefoxchrome/ http://www.webdomination.de/2010/08/cloudmagic-beeindruckend-schneller-suchindex-fuer-gmail-firefoxchrome/#comments Tue, 24 Aug 2010 20:05:11 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/08/cloudmagic-beeindruckend-schneller-suchindex-fuer-gmail-firefoxchrome/
  • Better Gmail 3 – Googlemails Interface erweitern und von Werbung befreien
  • Schneller Zugriff auf alle Google Apps in Chrome
  • Gmail als Online Festplatte nutzen
  • ]]>

    Einer der Hauptgründe, warum ich Gmail so mag, ist die unglaublich gute und vor allem schnelle Suche auf der Weboberfläche. Die Erweiterung CloudMagic für Chrome und Firefox setzt hier sogar noch einen oben drauf, erstellt einen lokalen Index von einem oder gleich mehreren Gmail bzw. Google Apps Accounts und bietet somit eine live Suche aller Mails ohne jegliche Verzögerung.

    CloudMagic 

    Noch während der Eingabe des Suchbegriffs listet Cloud Magic bereits alle relevanten Ergebnisse, auch aus den gespeicherten Kontakten. Ein Klick auf eine der Mails, öffnet eine schnelle Vorschau des Inhalts.

    CloudMagic_Preview

    So kann auch beim Verfassen einer neuen Mail schnell eine Suche gestartet werden, ohne dabei die aktuelle Seite verlassen oder neu laden zu müssen. Das offizielle Video der Entwickler gibt einen ganz guten Eindruck der CloudMagic Erweiterung.

    Die Verwaltung mehrerer Google Accounts parallel stellt ebenfalls kein Problem dar. Neue Accounts können ganz einfach über die Optionen verwaltet werden. Account Daten und Suchindex werden nebenbei bemerkt allesamt lokal abgespeichert und sind mit keinem Online Dienst verknüpft.

    Lediglich die Größe und Position des neuen Suchfelds könnte auf der Weboberfläche vielleicht etwas günstiger gestaltet werden. Davon aber mal abgesehen eine Erweiterung, auf die man als Gmail Nutzer gerne mal einen Blick werfen darf ;) [via lifehacker]

    Ähnliche Beiträge

    1. Better Gmail 3 – Googlemails Interface erweitern und von Werbung befreien
    2. Schneller Zugriff auf alle Google Apps in Chrome
    3. Gmail als Online Festplatte nutzen

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/08/cloudmagic-beeindruckend-schneller-suchindex-fuer-gmail-firefoxchrome/feed/ 1
    Last Tab Standing – Google Chrome nicht mit dem letzten Tab schließen http://www.webdomination.de/2010/08/last-tab-standing-google-chrome-nicht-mit-dem-letzten-tab-schliessen/ http://www.webdomination.de/2010/08/last-tab-standing-google-chrome-nicht-mit-dem-letzten-tab-schliessen/#comments Mon, 23 Aug 2010 19:29:57 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/08/last-tab-standing-google-chrome-nicht-mit-dem-letzten-tab-schliessen/
  • Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick
  • Google Kalender in Chrome integrieren
  • Url-Shortener Erweiterung für Google Chrome
  • ]]>

    Die Chrome Extension mit dem originellen Namen Last Tab Standing sorgt dafür, dass Googles Browser nicht direkt beendet, sobald der letzte Tab geschlossen wird. Anstelle diesen komplett zu beenden, wird der aktuelle Tab zwar geschlossen, stattdessen aber Chromes “Neuer Tab” Seite aufgerufen.

    Chrome_Extension_Last_Tab_Standing 

    Wird letztere wiederum geschlossen geschieht selbiges dann auch mit Chrome. Die Erweiterung ist erst nach einem Neustart des Browsers lauffähig, funktioniert also noch nicht direkt nach der Installation.

    Für mich eine weitere nützliche Extension, da mein Browser eigentlich permanent laufen soll, ich aber häufig im Eifer des Gefechts einen Tab zu viel schließe und mir somit ungewollt auch das Programm beende :) [via instant fundas]

    Ähnliche Beiträge

    1. Chrome Acces: Hilfreiche About-Seiten von Chrome auf einem Blick
    2. Google Kalender in Chrome integrieren
    3. Url-Shortener Erweiterung für Google Chrome

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/08/last-tab-standing-google-chrome-nicht-mit-dem-letzten-tab-schliessen/feed/ 5
    Better Gmail 3 – Googlemails Interface erweitern und von Werbung befreien http://www.webdomination.de/2010/08/better-gmail-3-googlemails-interface-erweitern-und-von-werbung-befreien/ http://www.webdomination.de/2010/08/better-gmail-3-googlemails-interface-erweitern-und-von-werbung-befreien/#comments Wed, 18 Aug 2010 19:40:14 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/08/better-gmail-3-googlemails-interface-erweitern-und-von-werbung-befreien/
  • Minimalist Gmail für Firefox
  • Gmail Notes – Notizen für Googles Webinterface
  • CloudMagic – Beeindruckend schneller Suchindex für Gmail [Firefox/Chrome]
  • ]]>

    Da ich viel via E-Mail kommuniziere und Shortcuts liebe, kann mir kein Client wie Thunderbird oder Outlook das Gmail Webinterface ersetzen. Seit dem letzten Update sieht dieses sogar noch ein wenig schöner aus, kann mit einer kleinen Erweiterung allerdings noch weiter optimiert werden.

    Gmail_Interface_Better_Gmail_3 

    Better Gmail gibt es nicht nur für Chrome, sondern schon sehr lange als Firefox Erweiterung. Für Chrome gibt es seit kurzem Version 3 als Extension, welche Gmail von jeglicher Werbung befreit und einige nützliche Funktionen beifügt.

    So wird beispielsweise der Footer und Chat ausgeblendet, Icons für Anhänge verwendet oder ein Mouse Over Effekt für die Spalten im Posteingang aktiviert. Hinzu kommen viele weitere kleine Optimierungen im Detail.

    Wer Better Gmail noch nicht kennt, sollte unbedingt mal einen Blick drauf werfen. Für mich mittlerweile sehr ungewohnt ohne auszukommen :) [via Nirmal]

    Ähnliche Beiträge

    1. Minimalist Gmail für Firefox
    2. Gmail Notes – Notizen für Googles Webinterface
    3. CloudMagic – Beeindruckend schneller Suchindex für Gmail [Firefox/Chrome]

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/08/better-gmail-3-googlemails-interface-erweitern-und-von-werbung-befreien/feed/ 3
    Chrome Downloads automatisch an externen Download Manager weiterleiten http://www.webdomination.de/2010/08/chrome-downloads-automatisch-an-externen-download-manager-weiterleiten/ http://www.webdomination.de/2010/08/chrome-downloads-automatisch-an-externen-download-manager-weiterleiten/#comments Mon, 09 Aug 2010 18:56:09 +0000 Nils http://www.webdomination.de/2010/08/chrome-downloads-automatisch-an-externen-download-manager-weiterleiten/
  • Der Microsoft Download Manager
  • Steadyflow – Schlanker Download Manager für das Gnome Panel
  • Google Chrome Sitzungen dauerhaft speichern
  • ]]>

    Für kleinere Dateien reicht  mir der Browserinterne Download Dialog vollkommen aus. Größere Downloads handhabe ich allerdings lieber mit einem externen Download Manager, da dieser in der Regel schneller ist und natürlich diverse zusätzliche Funktionen bietet, wie beispielsweise die Wiederaufnahme eines abgebrochenen Downloads.

    oGet_Chrome_Settings 

    Die Erweiterung oGet kann alle in Chrome initiierten Downloads an eine Vielzahl vordefinierter oder einem selbst bestimmten Download Manager weiterleiten. So kann dieser beispielsweise auch direkt an das Kommandozeilentool wget übergeben werden.

    oget_chrome_download

    Generell ist das für alle Programme möglich, die eine Download URL auch über einen Startparamenter entgegennehmen können. Der entsprechende Aufruf wird hierfür einfach in das “Custom” Feld der oGet Optionen eingetragen. Die vordefinierten Programme sollten aber bereits einen großen Teil abdecken.

    Die Idee gefällt mir sehr gut und kommt besonders mit mit schmalen DSL-Anbindung entgegen, da ich oftmals einfach zu Faul bin den Downloadmanager zu starten ;) [via Kannan]

    Ähnliche Beiträge

    1. Der Microsoft Download Manager
    2. Steadyflow – Schlanker Download Manager für das Gnome Panel
    3. Google Chrome Sitzungen dauerhaft speichern

    ]]>
    http://www.webdomination.de/2010/08/chrome-downloads-automatisch-an-externen-download-manager-weiterleiten/feed/ 2